Frühjahr

Bin gerade ein bisschen wortkarg und frühjahrsmüde. Also gibt’s nur Bilder. Von einer entspannten Karfreitagswanderung mit Rainer und Familie. Vom Osterfrühstück. Und vom Osterspaziergang mit Freundinnen im Tiergartental. Also: Ich lebe noch. Und tauche sicher gelegentlich auf, auch wenn im Moment anderweitig viel los ist und wieder viel Reiserei ansteht. 🙂

Advertisements

21 Gedanken zu “Frühjahr

  1. Liebe Anne,
    ach das sieht nach einem sehr ausgewogenen (und sonnigen) Osterwochenende aus! 🙂
    Wunderschön deine Bilder – ein paar „neue“ Ansichten vom Ausflug mit Rainer und Familie, Palmesel (?) und herrliche Blütenpracht.
    Käme ich nicht gerade erst selbst vom traditionellen Osterbrunch bei Andrea heim, würde mir beim Anblick deines gedeckten Tisches ja das Wasser im Mund zusammenlaufen – aber so: zu satt! 😉

    Ich wünsche dir noch einen ruhigen Ostermontag! 😀

    Gefällt mir

  2. Liebe Anne,
    wieder so schöne Bilder. Kraft und Ruhe tanken von der „Reisezeit“. Osterbrunch, Spaziergang. Ich glaube, du hast die Feiertage gut genutzt. 🙂
    Ich wünsche auch noch einen (kleinen) Rest-Ostermontag,
    Birthe

    Gefällt mir

    • Liebe Anne,

      der Frühling ist die Kraftquelle schlichthin. Das zeigen Deine Bilder eindeutig. Wandernd hat man dann auch noch viel mehr Muse, das alles auf sich wirken zu lassen. Somit hoffe, dass Du Deine Akkus einigermaßen aufladen konntest, für das was da kommt.

      Um darüberhinaus die Akkus zu schonen, muß halt auch mal etwas Sparflamme beim Bloggen gefahren werden. Es ist aber schön, dass Du nicht ganz abtauchst!

      Liebe Grüße
      Volker

      Gefällt mir

    • Liebe Birthe,
      ja, so gut es ging, habe ich die Tage genutzt und auch genossen. Ein bisschen besseres Radwetter hätte sein dürfen, der Wind war etwas eklig heute.

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Lieber Volker, vielen Dank dir. Bewegung in der freien Natur – mal schnell und mal langsam – gibt mir immer wieder das Gefühl von Lebendigkeit. Bloggen ist auch was Schönes, weil es Menschen zusammenbringt. Aber es ist eben auch was Oberflächliches und Zeitfressendes, zumal nicht immer die (quantitative und qualitative) Resonanz mit der Reziprozität kommt, die man sich wünscht. Zwar schreibe ich gern, auch öffentlich, und zeige Fotos. Aber wenn es mal eng wird, rückt die recht anonyme Bloggerei für viele dann eben in den Hintergrund gegenüber persönlichen oder telefonischen Kontakten mit wenigen. 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

  4. Liebe Anne, lasst Bilder sprechen, wenn man wortkarg und müde ist, Bilder erzählen eine schöne Geschichte, es ist so schön grün und bunt bei euch – Ostern ist vorbei – der Alltag hat uns wieder – und auf einmal scheint auch bei uns die Sonne ! 😎

    Gefällt mir

    • Liebe Margitta, manchmal reichen Bilder – vor allem, wenn so viel Sonne drauf ist, tun sie der Seele gut. Jetzt hat der Schreibtisch-Alltag mich wieder, dicke Regenwolken ziehen, die Sonne macht sich wohl gerade auf den Weg zu euch – sie sei euch gegönnt! 😎

      Gefällt mir

  5. Liebe Anne,
    wirklich tolle Bilder 🙂
    Da muss man gar nicht viel zu sagen.
    Ich wünsche dir für alle Dinge, die anstehen, die nötige Kraft. Und ab und zu mal Zeit für dich 🙂
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt mir

    • Vielen Dank, liebe Helge! Wird schon alles werden, zumindest auf der DR nach Berlin Ende des Monats hab ich einen dreiviertel Tag frei zum Freunde-Treffen. Und zum Laufen wird dort auch Zeit sein. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Liebe Anne,

    es war schon eine tolle gemeinsame Wanderung. Wir haben alles richtig gemacht. Und auch die restlichen Ostertage hast Du offenbar gut genutzt.

    Neuigkeit des Tages: Herzlichen Glückwunsch zum Freistart für den Radweglauf in Hermeskeil. Da hat die Glücksfee die richtige Wahl getroffen 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • Ja, lieber Rainer, die Wanderung war wirklich toll! Und da das Wetter auch an den Ostertagen längst nicht so garstig war wie befürchtet, ließen die Tage sich prima für Aktivitäten nutzen. Vielleicht hätte ich ein wenig mehr laufen sollen, wenn ich so an meinen Gewinn denke! Da hat die Glücksfee wirklich ein feines Händchen gehabt, eine Motivationsspritze kann ich gerade gut brauchen (vor allem, um neben der Lauferei mein Dehn- und Gymnastikprogramm zu intensivieren, damit ich langstreckentauglicher werde). Dankeschön an den TV schon mal vorab! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

    • Liebe Bianca, ja, an den Aktivitäten hättest du sicher auch viel Freude gehabt. Ging alles sehr „piano“ zu, Wandern, Radeln, Spazierengehen, ruhige Läufchen, leckeres Essen. Ich hoffe, dass du (leider außer den Läufchen) all das auch genießen konntest.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Schön, dass du uns via Blog an deinem österlichen Programm hast teilhaben lassen. Und sooo viel Sonne! Das tut an Leib und Seele gut, ganz offensichtlich! Da darf die Bloggerei ruhig mal warten… Gutes Gelingen bei den kommenden Aufgaben. LG vom Fuchs

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s