Licht und Luft

Der Nikolaus kann sich den dicken Mantel sparen angesichts zweistelliger Plustemperaturen. Ich muss mich dagegen noch warm einpacken, wenn ich Licht und Luft tanken will. So lange hat mich eine Erkältung ewig nicht „aus den Puschen“ gehauen. Drei Tage ohne Kaffee, weil ich einfach keinen mochte – das habe ich bestimmt 20 Jahre nicht erlebt. 😉

Aber heute schmeckt der Kaffee wieder, die Temperatur ist halbwegs normal, Hals- und Gliederschmerzen sind weg, der Husten tut nicht mehr weh. Kurzum: aus einem körperlichen Wrack ist wieder ein nur noch leicht lädierter Mensch geworden, der Lust auf und Kraft für einen kleinen Spaziergang hat. Da meine neumodische Sportuhr mir inzwischen ein vorwurfsvolles „unterfordert“ entgegen schleudert, ist es auch allerhöchste Zeit dafür!

Allzu viel kann ein Dreiviertelstündchen Rumschlappen mit vielen Fotopausen zwar nicht an diesem beklagenswerten Status ändern, aber ein Anfang ist gemacht. Und es gibt an dieser Stelle endlich mal wieder Bilder von draußen zu sehen – in diesem Fall welche vom Vorfrühling an den Mattheiser Weihern! Allerdings: So hübsch das ist, mir fehlt die Winterstimmung! Ist schließlich schon 2. Advent.

Advertisements

20 Gedanken zu “Licht und Luft

  1. Dich hat die Erkältung aber wirklich ordentlich erwischt. Vielleicht hat Dein Körper nun genügend Abwehrkräfte, dass Du den Rest des Winters dann verschont bleibst. Gänseblümchen zum Nikolaus sind schon was Besonderes.
    Wünsche noch einen schönen Rest-Nikolaustag und vor allem gute Besserung!
    Lieben Gruß
    Kornelia

    Gefällt mir

  2. Liebe Anne, der Anfang ist gemacht, das Schlimmste überstanden, wie 2. Advent sieht es wirklich nicht aus, Frühling würde es schon besser treffen ! Hauptsache, du bist wieder unter den Lebenden, die aktiv sein und Kaffee trinken können, noch ein paar Tage, dann ist dieser Spuk auch vorüber. Tja, und Winterstimmung entsteht bei mir derzeit nur im Hause, wenn es dunkel ist und die Kerzen die Räume erleuchten und das ♥ erwärmen. Weiterhin gute Besserung, das Schlimmste ist überstanden – YES !!

    Gefällt mir

    • „Hauptsache, du bist wieder unter den Lebenden, die aktiv sein und Kaffee trinken können, noch ein paar Tage, dann ist dieser Spuk auch vorüber.“ – meinst du, dann weile ich nicht mehr unter den Lebenden?! 😆

      Da zünd‘ ich mir doch lieber ein wärmendes Kerzlein an, ach nein, zwei dürfen es ja schon sein! So entsteht wenigstens ein bisschen Adventsstimmung. Ich hoffe sehr, dass das Schlimmste wirklich rum ist. 🙂

      Gefällt mir

  3. Liebe Anne,
    ne du, die Sportuhr hat ja keine Ahnung! Wenn die wüßte, was dein Körper in den letzten Tagen an Höchstleistungen vollbracht hat, um die ganzen ungeliebten Bakterien, Viren, Bazillen oder sonst was los zu werden, dann hätte sie dir Standing Ovations gespendet! 😉
    Aber schön, dass der Kaffee wieder schmeckt, du die Nase in die Sonne strecken und im Freien mal wieder ein durchlüften konntest! 😀 Und deine Bilder wirken sehr frühlingshaft!

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      die Uhr ist ein ziemlicher Vollpfosten, das haben ja andere Besitzerinnen (Helge zum Beispiel) auch schon angemerkt. Ich nehm sie nicht für voll! 😎

      Dass es mir langsam besser geht (zum Glück!) merke ich ja auch so. Und wie aktiv ich sein darf, ohne wieder die Rote Karte zu bekommen, ebenfalls.

      Lieben Gruß.
      Anne

      Gefällt mir

    • Lieber Rainer, du Ärmster hast wirklich einen tollen Frühlingstag verpasst. Aber vielleicht hast du ja morgen frei und es wird noch einmal so schön?!

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Ach, liebe Anne, für Winterstimmung bleibt noch Zeit genug, wer weiß was uns der Januar und der Februar noch bringen.

    Die Lust auf einen Spaziergang und der Blick auf den Winterfrühling waren da. Das schlimmste ist überstanden. Laß Dir den Kaffee schmecken und auch noch weiter gute Besserung.

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker, so ein bisschen Adventlicher fände ich es schon schön, dafür hätte ich dann gern ab Ende Februar Frühling … 😉

      Dankeschön und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  5. Liebe Anne, na Gott sei Dank, sie ist über den Berg. 🙂

    Ja, frühlingshafte Stimmung – ich sah gestern am Japanischen Institut in Köln die Kirschen blühen – sowas erschreckt mich sehr.

    Aber mal davon ab, schön, dass Du ein wenig frische Luft schnüffeln konntest. Hoffen wir einfach, dass die Winterstimmung mit klirrender Kälte noch kommt.

    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

    • Liebe Anja, ja, sieht so aus … 😉

      Die Frühlingszeichen in der Natur erschrecken mich auch sehr; ich fürchte, den Klimawandel können wir selbst als Laien nicht mehr leugnen. Aber vielleicht wird es ja Anfang des neuen Jahres noch was mit der klirrenden Kälte. 😎

      Viele Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Ja dieser „unterfordert Alarm“ kann ich auch nicht ab 😀
    Aber ein Spaziergang ist auch während einer Erkältung nie eine schlechte Idee. Ich mache das regelmäßig. Neue Energie tanken und die frische Luft aufnehmen. Gute Erholung wünsche ich dir noch. Das du bald wieder zu alter Form zurückfindest 🙂

    Gefällt mir

    • Die Uhr hat echt keine Ahnung oder?! 😆

      Danke dir für die guten Wünsche. Die Reha-Übungen waren heute schon wieder drin, Programm mit leichten Einschränkungen durchgezogen, so kann es weitergehen. 🙂

      Gefällt mir

  7. Liebe Anne,
    oh weh, dann hat es Dich aber erwischt. Doch nach dem Bettlager mal erste frische Luft schnappen, sei sie auch 2-stellig, das tut gut und ist ein Zeichen, dass es aufwärts geht. Der Chronometer gibt manchmal schräge Kommentare. Aber der weiß ja nicht, dass Du ein paar Bazillen in der Blutbahn hast.
    Weiter gute Besserung!
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    • Liebe Elke, das war echt so richtig mistig. Jetzt huste ich nur noch, aber sonst geht es schon wieder ganz gut. Das merkt die Uhr aber auch nicht, die plärrt immer noch „unterfordert“. 😉

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  8. Wenn es einem so schlimm geht, das man keinen Kaffee mehr trinken möchte, dann ist es wirklich sehr bös, Gut, das du zurück unter den Lebenden bist und ich denke, noch ein paar Tage schlapp, aber dann wird auch das letzte bisschen Erkältung dahin sein.
    Und in der Zwischenzeit bricht überall der Frühling aus 😯
    Wo soll das noch hinführen? Ich denke an Weihnachten können wir grillen 🙂
    Weiterhin Gute Besserung
    Liebe Grüße
    Helge

    Gefällt mir

    • Liebe Helge,

      ja, schlapp bin ich noch, abends steigt die Temperatur noch an, aber gestern konnte ich schon fast wieder alle Übungen machen, nur für längere und etwas intensivere Einheiten auf Rad- oder Ruderergometer reicht es noch nicht wieder.

      Grillen für „Zwischen den Jahren“ ist schon fest eingeplant, der Schwenker nebst Kohle steht im Schrebergarten bereit! 😆

      Dankeschön und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s