Blüht!

Wär‘ ja schön, wenn nur Blumen und Gemüse sprießen würden und nicht die „Beikräuter“. Leider tun die mir diesen Gefallen nicht. Ergo: Auch ohne Laufen wird’s nicht langweilig! Radfahren geht auch. Gymnastik sowieso. 😎

Dank der guten Beziehungen eines lieben Bloggerfreundes (dankeschön!!! 🙂 ) hab ich Arzt- und MRT-Termin nun schon hinter bzw. in Kürze vor mir. So hoffe ich, dass ich am Montag zumindest vorläufig erfahre, ob ich mich auf einen Sommer mit Radfahren und Schwimmen einrichten oder auch gefahrlos den einen oder anderen Lauf einplanen kann.

Advertisements

21 Gedanken zu “Blüht!

  1. Liebe Anne, die Arbeit hat sich gelohnt, der Anblick ist wunderschön,du weißt, wofür du es tust.

    Bin sehr gespannt, wie es mit dir weitergehen, was auf uns zukommen wird, wir nehmen es gelassen und sehen der Zukunft optimistisch entgegen, du und ich und ich und du. Wer weiß, vielleicht laufen wir dann in diesem Jahr noch hier an der Küste und haben alles, alles vergessen !! 😎

    Gefällt mir

    • Liebe Margitta, genau, wir bleiben optimistisch! Das mit dem Laufen wird schon – in diesem Herbst irgendwann sind wir beide wieder so fit, dass es für eine Küstenrunde reicht. Es muss ja nicht gleich ein Ultra sein. 😎

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Liebe Anne,
    tolle bunte Bilder nach den tristen Wintermonaten. Und ich merke, dass diese Blumenpracht auch deinen Gemütszustand spürbar verbessert. Für die med. Ergebnisse drücke ich dir natürlich die Daumen und hoffe auf einen gemeinsamen Lauf noch in diesem Sommer.
    Alles Gute und schönes Wochenende!
    lg Harald

    Gefällt mir

    • Lieber Harald,

      ja, ein paar Stunden fern des Schreibtischs und im Garten lassen auch mich wieder aufblühen! 🙂 Danke für’s Daumendrücken … ich hoffe auch, dass es noch im Sommer was wird mit einem gemeinsamen Lauf.

      Gleichfalls ein schönes WE,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Liebe Anne,
    2 Gärten – 1 Gedanke! 😀
    Die Bilder sind traumhaft schön! Das tränende Herz zeigt sich bei mir noch nicht, kann aber nicht mehr lange dauern! Die gelbe Tulpe mit dem zarten roten Rand ist mein absoluter Favorit!

    Schön, dass der Arzttermin schon hinter dir liegt – ich drück dir die Daumen, dass du beim MRT eine hilfreiche Information bekommen wirst!
    Schönes Wochenende! 🙂

    Gefällt mir

  4. Liebe Doris,

    welche Gärtnerin hegt nicht diesen gar nicht so geheimen Wunsch, dass nur gedeihen möge, was erwünscht ist? :Lol: Aber das Leben ist nun mal kein Wunschkonzert … und so kann ich mir zwar wünschen, dass im MRT nichts – oder wenigstens was unkompliziert Behandelbares – rauskommt. Aber ob ich’s auch kriege?

    Gleichfalls ein schönes WE,
    Anne

    Gefällt mir

  5. Liebe Anne,

    da drück ich die Daumen, v.a. fürs MRT und eine anschließende Wunderheilung, damit das Laufschiff wieder Fahrt aufnehmen kann 🙂
    Des Gärtners Leid…ich habe den halben Vormittag dem Klee und Moos und anderem Unkraut im Rasen den Kampf angesagt, wahrscheinlich ist es nur ein Etappensieg 😉

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

    • Lieber Christian, danke auch dir!

      In meinem Garten kann ich nicht einmal von „Etappensiegen“ reden – es hat eher was von „Kampf gegen Windmühlen! 😆

      Schönen Sonntag,
      Anne

      Gefällt mir

  6. zwei der Blümchenbilder machen mich ein bisschen wehmütig; der Waldmeister, den es hier nirgendwo gibt (wüsste ich zumindest nicht) und in meiner Kindheit wie selbstverständlich mindestens einmal jährlich zu Getränken verarbeitet wurde. Zweitens das tränende Herz, das bei mir dieses Jahr einfach nicht wiedergekommen ist. Das ist nun schon die zweite Staude, die es nach wenigen Jahren – in denen sie auch nicht wirklich gut gewachsen waren – nicht mehr bei mir im Garten sein wollte 😦 Im warmen Südgärtchen hinten nicht – im eher kühlen Fleckchen vor dem Haus auch nicht *schnief* Wo sie doch zu meinen Lieblingen gehören, die tränenden Herzen.

    Ansonsten wünsche ich dir (meines Zeichens in diesen Dingen zugegebenermaßen eher Skeptikerin), dass das MRT die gestellten Fragen nach den Sommersportarten auch beantworten kann. Nicht, dass es womöglich „42“ ausspuckt 😉

    Gefällt mir

    • Über das tränende Herz freu ich mich jedes Mal wieder, weil ich denke, es kommt nicht – und auf einmal ist es doch da! Ich liebe dieses Pflänzchen. Schade, dass es bei dir nicht gedeihen will!Der Waldmeister neigt sogar zum Wuchern. Allerdings verwerte ich ihn bisher gar nicht. Vielleicht hätte ich doch Maibowle machen sollen?!

      Was das MRT angeht: Zumindest sollte es eine Antwort auf die Frage ausspucken, ob irgendwas ernstlich kaputt ist (was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann). Wenn’s nur was Kleines ist oder“42″ rauskommt, geh ich davon aus, dass ich mich noch ein oder zwei Wochen mit Alternativsport, etwas Geduld, Kräftigungsübungen für’s Knie und Dehnungen für Oberschenkel- und Wadenmuskulatur durchschlage und dann gefahrlos probieren kann, ob ich das Laufen wieder besser vertrage. 😎

      Gefällt mir

  7. Liebe Anne,

    wunderschön blüht es bei Dir – bei uns im Garten ist es noch nicht so weit, denn wir haben erst gerade unseren Garten gerichtet – ich hoffe in ein paar Wochen dürfen wir die ersten Blühten auch genießen! 🙂

    Gartenarbeit ist eine wunderbare Beschäftigung – Bewegung statt nur im Gartenstuhl rumsitzen… Wenn ich mit den Kindern alleine zu Hause bin suche ich mich einfach eine Arbeit im Garten und habe auch so Bewegung 😉 Natürlich muss man sich dann aber auch ab und zu hinsetzen und die getane Arbeit genießen! :mrgreen:

    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass Dein Befund positiv ausfällt, damit Du im Sommer auch der eine oder andere Laufrunde genießen kannst!!

    Ganz liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Anna! Wird schon werden!

      Gartenarbeit ist wirklich was Tolles. Ich hätte gern wieder mehr Zeit dafür, damit ich neben der Arbeit auch einfach mal dort rumsitzen kann. Für dich scheint es ja ideal: Zuhause Bewegung haben und dabei ein Auge auf deine Kinder werfen können. Nicht wie Laufen – aber „anders schön“!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  8. Liebe Anne,

    meine Daumen sind sowas von gedrückt, dass glaubst Du gar nicht.

    Danke für die Gartenbilder – hab ich zwischen den wunderschönen Tulpen Maiglöckchen und Erdbeerblüten entdeckt? Dein Garten sieht toll aus aber auch wirklich nach viel Arbeit.

    Gruß
    Anja

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Anja! Zum Glück bin ich angstfrei, was die Röhre angeht – und inzwischen auch gelassener als noch vor ein paar Tagen, was mögliche Ergebnisse angeht.

      Doch, auf einem Bild sind Erdbeerblüten. Ich hab ein Erdbeerbeet und zusätzlich ein paar kreuz und quer wild wuchernde Pflanzen, teils Kultur-, teils Wilderdbeeren. 🙂

      Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

    • Liebe Elke,
      ja, Gartenarbeit ist gesund. Nur mit der Arbeit in der Hocke tue ich mich gerade schwer. Aber dann wird eben öfter mal pausiert und gemütlich rumgelegen!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  9. So schöne Bilder… glücklich ist, wer einen Garten hat.. 🙂 Ich wünsch mireinen..irgendwann… aber ich freu mich, dass dir so viel blüht und gedeiht!
    Und ich drück natürlich auch ganz fest Daumen!

    Liebe Grüße,
    Maria

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s