Sunshine

Yepp, es gibt ihn noch, den gelben Ball, der das himmlische Blau-Weiß-Grau so richtig zum Leuchten bringt, die Illusion frühlingsgrüner Wiesen erzeugt und selbst die mattgrau-braunen Wälder einladend wirken lässt. Passenderweise am Wochenende, nachdem die Woche uns mit Nieselgrau so richtig runtergezogen hat.2015-02-22_Mosel2 Ein sonniges Gemüt macht auch das heutige Läufchen, wie geplant das dritte in dieser Woche. Zweimal etwa 30 Minuten, heute gut 45. Und von diesen 45 Minuten waren 35 komplett beschwerdefrei, nur auf den letzten anderthalb Kilometern machte sich wieder ein leichtes Ziehen an der Sehne bemerkbar. Sollten die homöopathischen Spritzen tatsächlich so schnell ihre Wirkung – die sie ja aus streng naturwissenschaftlicher Sicht eigentlich gar nicht haben dürften! 😉 – tun? Oder hatte ich einfach nur einen guten Tag? Wir werden sehen! 😎2015-02-22_Mosel1

Advertisements

26 Gedanken zu “Sunshine

    • Liebe Anja,

      um’s mit einer Szene aus „Tom Sawyer“ zu sagen: Ich würde auch nachts ’ne tote Katze über die Friedhofsmauer werfen und dazu Beschwörungsformeln sprechen – wenn’s denn wirken würde. Warum wär mir wurscht! 😉

      Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  1. Anne, hört sich gut an. Dummerweise habe ich am sonnigen Morgen Krafttraining gemacht. Deinen Berichten zufolge sehe ich unserer gemeinsamen Laufzukunft optimistisch entgegen.
    LG und schönen Sonntag!
    Harald

    Gefällt mir

    • Vielleicht konntest du ja den sonnigen Nachmittag noch laufend oder spazierend nutzen, lieber Harald. 🙂 Ich trau dem Frieden noch nicht. aber der Optimismus wird wieder etwas gefestigter.

      LG;
      Anne

      Gefällt mir

  2. Liebe Anne,
    wieder Wochenendsonne! 🙂 Das ist ja schön!!
    Und auch die Steigerung von 2 auf 3 Läufe scheint dir gut gelungen zu sein. Was auch immer die Besserung gebracht haben mag – Hauptsache du läufst schmerzfrei!
    Ich freu mich für dich! 😀

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      normalerweise ist’s ja andersrum: Sonne unter der Woche, Dauerregen am Wochenende. Nachgerade beunruhigend, dieses schöne Sonntagswetter im Moment. 😉

      Danke dir! 😎

      Gefällt mir

  3. Liebe Anne, klar, du hattest einen guten Tag und klar, die Spritzen wirken, da ist doch schon mal eine tolle Laufbilanz für diese Woche, es geht steil aufwärts, sagte ich es nicht schon ❓

    Freue mich für dich.

    Hasta sieht eurer gemeinsamen Laufzukunft optimistisch entgegen, ich unserer auch ! Tralalalal !° 😎

    Gefällt mir

    • Liebe Margitta,

      gemeinsame Laufzukunft mit Harald UND mit dir – wo soll das noch hinführen? 😉 Nur zum Guten, ganz bestimmt. Aber ich bleibe bei allem Optimismus noch sehr, sehr vorsichtig.

      Danke dir & sonnige Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Liebe Anne,

    die Sonne hat sich in den letzten 2 Wochen hier bei uns in den Bergen versteckt 😉 Schön, dass sie sich jetzt auch bei euch zeigt!

    Noch schöner ist es aber lesen zu können, dass Du 35 beschwerdefreie Laufminuten hattest – es ist eigentlich egal an was es liegt, Hauptsache beschwerdefrei!! Ich kann mir gut vorstellen wie Du die 35 Minuten genossen haben musst 🙂 und drücke Dir fest die Daumen, dass es wirklich in die richtige Richtung geht!!

    Schönen Restsonntag noch!!
    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      danke, dass du uns hier im grauen Trier ein bisschen Sonne abgibst – ich weiß das sehr zu schätzen! 🙂 Und gleichfalls danke für’s Daumendrücken. Hoffen wir gemeinsam, dass es jetzt wirklich nachhaltig aufwärts geht,

      Gleichfalls noch einen schönen Sonntag & liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  5. Es ist wirklich erstaunlich, wie viele unterschiedliche bis zuweilen gegensätzliche Klimazonen in D herrschen! Was du von der letzten Woche schreibst, ist das krasse Gegenteil dessen, was ich in Bayrisch Sibirien erleben durfte: eisige Kälte, Schnee, Frost … aber auch strahlender Sonnenschein den ganzen Tag über eine Woche lang. So richtig weiß ich gar nicht, was ich besser finden soll *s*
    Hier in München ist irgendwie die Mitte: immer noch kalt (kein Frühling in Sicht) aber nicht allzu extrem. Dafür keine Sonne sondern Schneeregen *g* *hmpf*

    Drücke den Füßen die Daumen – oder drückt man da Zehen?

    Gefällt mir

    • Puh, ich weiß nicht. Vor 2 Wochen hätte ich ganz klar „Ich will Sonne, Kälte und Schnee“ geschrieben. Aber jetzt hab ich darauf keine Lust mehr, weil ich mich innerlich auf Frühling einzustellen beginne. Eines weiß ich ganz genau: Auf Schneeregen hab ich gar keine Lust – du hast mein aufrichtiges Mitgefühl!

      Wo du drückst, ist glaube ich fast egal, es wird schon helfen. Aber drück bitte nicht von unten auf die Ferse, das mag mein Fersensporn nicht! 😎

      Gefällt mir

  6. Liebe Anne,

    Sonne und fast keine Beschwerden beim Laufen? Das hört sich wirklich gut an und ich drücke die Daumen, dass v.a. die Sehne sich beruhigt hat. Du weißt doch bei Homöopathie ist der Glaube das Wichtigste 😉

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

    • Lieber Christian,

      das Skurrile ist: Ich glaub ja nicht einmal an die Wirkung – trotzdem passiert scheinbar was. Danke für’s Daumendrücken, ich hoffe, die Sehne hört drauf! 😉

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Ich glaub wirklich dass Homöopathie was hilft und ich freue mich sehr für dich! Allerdings würde ich noch ein Weilchen bei 30 Minuten läufe bleiben und gaanz vorsichtig sein 😉
    Liebe Grüße aus Südtirol
    Elke

    Gefällt mir

    • Liebe Elke,

      bzgl. Homöopathie bin ich skeptisch – aber wenn sie hilft, ist mir wirklich wurscht warum und wieso. Vorsichtig bleibe ich auf jeden Fall, aber auch nicht übervorsichtig. Natürlich steigere ich nicht schnell und ich laufe auch nicht in Schmerzen rein. Aber natürlich will (und soll!) ich auch probieren, was ich schon vertrage und was nicht. Wie soll ich sonst feststellen, ob die Therapie wirklich was nützt?

      Liebe Grüße nach Südtirol,
      Anne

      Gefällt mir

  8. Liebe Anne,

    war es wirklich die Sonne oder doch das goldene „M“, das da so geleuchtet hat :mrgreen:

    Das liest sich doch alles sehr gut. Wenn das Ergebnis stimmt, sollte man das Warum nach Möglichkeit gar nicht mehr hinterfragen 🙂

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      das goldene M ließ sich leider nicht wegretuschieren. 😆 Ich schwöre aber, der goldene Ball war auch da! 😉
      Ansonsten hast du natürlich recht: Nicht hinterfragen, einfach freuen! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

    • Liebe Elke,

      Trier verwandelt sich gerade in ein nasses Winterwunderland – kein Vergleich mehr zu gestern. Der Frühling ist definitiv nicht auf dem richtigen Weg. 😦

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  9. Liebe Anne,
    ich hoffe auch, dass es tatsächlich hilft. Es klingt zumindestens schon mal ganz positiv und hoffentlich die Sehne meckert heute Morgen nicht.
    Mit Sonne, dass hat sich ja leider heute Morgen schon wieder erledigt. Schade. Es war so schön gestern.
    Liebe Grüße
    Karina

    Gefällt mir

    • Liebe Karina,

      nein, die Sehne meckert nicht. Nur der Fersensporn nörgelt etwas, aber auch das war schon schlimmer. Schaun mer mal.

      Wettertechnisch ist das, was da vonstatten geht, eher irritierend. Der arme Rainer musste heute früh bei diesem Schneegestöber Intervalle rennen – ich traf ihn auf meinem Weg zur Arbeit und muss sagen, ich hab ihn schon enthusiastischer erlebt und bin froh, dass ich heute früh nicht laufen „muss“.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s