Kläglich vergeigt

Einen gebrauchten Tag aufhübschen geht so: Laufsachen an und raus aus dem Büro.2014-08-21_AbendlaufTrimmelterBerg03Frieren und fluchen über den kalten Wind.2014-08-21_AbendlaufTrimmelterBerg02Loslaufen und sich windgeschützte Wege suchen.2014-08-21_AbendlaufTrimmelterBerg05Runter. Bisschen hoch. Und wieder runter.2014-08-21_AbendlaufTrimmelterBerg06Blicke auf wechselnde Wald-Wiesen-Weinbergs-Panoramen werfen.2014-08-21_AbendlaufTrimmelterBerg04Einen bislang unbekannten Trail entdecken. Noch’n Schlenker, noch’n kurzen Anstieg anhängen.2014-08-21_AbendlaufTrimmelterBerg07Ok, die Chance, der beste meines Lebens zu werden, hat dieser Tag ziemlich kläglich vergeigt. Aber er hat sich gegen Ende doch noch ganz brauchbar geschlagen. 😉

 

Advertisements

28 Gedanken zu “Kläglich vergeigt

  1. Liebe Anne,
    wenn du so einen guten Abschluss für einen vergeigten Tag findest, war er insgesamt gesehen nicht ganz vermurkst! 🙂
    Wald – Wiesen – Weinberge und ein bisher unentdeckter Trail… das klingt doch wirklich gut! 🙂 (und an den kalten Wind gewöhnen wir uns auch bald wieder, besonders wenn der Kalender ihn auch wieder rechtfertigt 😉 )

    Gefällt mir

    • Eben, liebe Doris – der Tag hat seine Extra-Chance genutzt, noch zu einem guten Ende zu kommen. Schattenseite war, dass ich nicht ins Bett fand und der heutige Tag schon mit „Nicht-in-die-Gänge-Kommen“ begann. 🙄

      Gefällt mir

  2. Liebe Anne,
    irgendwie hab ich den Eindruck, im Moment ist überall nur Stress, Belastung, vergeigte Tage etc. – ich reihe mich ein.
    Auf jeden Fall hast Du dem Tag mit dem Lauf die Zähne gezeigt… so gehts ja nicht.
    Gruß Anja

    Gefällt mir

    • Liebe Anja, wir lassen uns von so einem Tag doch nicht an der Nase rumführen – manchmal muss man ihm und sich einfach zeigen, dass es noch mehr auf der Welt gibt als Belastungen und Ärger! 😎

      Viele Grüße, auf dass auch du diesen Tag oder das Wochenende mit einem schönen Lauf retten mögest,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Liebe Anne,

    herrliche Bilder mit einer tollen schon sehr herbstlich anmutenden Stimmung hast Du mitgebracht von dem Entdeckerlauf. So schlecht kann der Tag gar nicht gewesen sein, denn immerhin warst Du laufen und es wäre ja auch nicht besonders spannend, wenn jeder Tag, der beste Deines Lebens wäre 😀
    Heute Morgen aktuell 8°C, das ist definitiv kein Sommer mehr 🙂

    Salut und schönes Wochenende

    Christian, der sich heute Abend in den Urlaub verabschiedet

    Gefällt mir

    • Lieber Christian, das Auf und Ab auf teils halb zugewachsenen Wegen hätte dir bestimmt gefallen. Und ja, es war schon fast herbstlich, gerade am miler werdenden Abendslicht klar zu erkennen.
      Und nein, Sommer ist das ganz bestimmt nicht mehr. Ich musste im Wohnzimmer gestern die Heizung anstellen, weil mir trotz Fleecepulli so unangenehm kalt war. 😦 Ich hoffe, euer Urlaub führt euch in wärmere Gefilde!

      Lieben Gruß und gute Erholung,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Immer das Positive suchen: Es hätte auch 35° haben können oder hageln oder der Schnürsenkel reissen oder… 😀 Und jetzt ist schon fast WE!!
    Liebe Grüße Elke

    Gefällt mir

    • Wochenende? Welches Wochenende? Aber du hast recht, man muss das Positive sehen: Mindestens ein Tag bleibt frei und ich lasse mir im Garten die Finger einfrieren und mache einen langen Lauf. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

      • Hm, leider lese ich dass immer wieder von dir. Und ich antworte darauf immer: Anne, ich glaube du arbeitest zuviel. 6Tage- Woche ist nicht gut.
        LG Elke

        Gefällt mir

        • Sind ja keine vollen 6 Tage, immer nur ein paar Stunden am WE. Ich kann schon froh sein, dass es sich nicht zu einem 24/7 Job auswächst, wie mir mal angedroht wurde …

          Gefällt mir

  5. Die ersten beiden Bilder gefallen mir sehr gut, ein schöner Weg.

    Einem gebrauchten Tag ein versöhnliches Ende zu geben ist doch schön. Mit dem Lauf hast Du dem Tag noch den Rettungsring hingeworfen und er hat ihn angenommen.

    Für heute nochmal freischwimmen, dann kannst Du Dich hoffentlich ins Wochenende retten!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Der Weg ist wirklich klasse, lieber Volker! Auf dem Trail mochte ich nicht fotografieren, da war ich vollauf damit beschäftigt, nicht in die Brombeeren oder den Stacheldraht zu fallen. 😉
      Ja, nur noch ein offizieller Arbeitstag, dann kann ich es mir zumindest zuhause beim Arbeiten gemütlich machen … 😉

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Liebe Anne,
    ich staune immer wieder über Dein abwechslungsreiches Laufrevier. Da kann der Tag doch gar nicht anders, als ein gutes Ende nehmen…
    Und heute ist schon Freitag!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LIebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    • Liebe Elke,
      unser Laufrevier ist tatsächlich sowas wie ein 6er im Lotto … und ich entdecke immer wieder schöne neue Ecken darin! 🙂

      Auch dir ein schönes WE, liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Liebe Anne,

    du fluchst über den kalten Wind ? Das darf nicht wahr sein, wo wir den Wind doch lieben, du und ich – oder was ? Wahrscheinlich hätte es sonst was sein können, du hättest vielleicht auch über mich geflucht, wäre ich an deiner Seite gewesen !! 😉

    Aber es wird bessere Tage geben, ganz sicher, aber bereut hast du es nicht, und gut getan hat es letztlich doch – gell ?

    Dabei sieht alles sooooo schön friedlich aus !

    Wünsche dir für den heutigen FREITAG
    WINDSTille draußen und drinnen
    FREUDE draußen und drinnen
    und noch vieles mehr vom Meer 😎

    Gefällt mir

    • Liebe Margitta,

      ich fluchte nicht ob des Windes, hätte ich mich denn kleidungstechnisch angemessen bewehrt, um ihm zu trotzen. 😉 Ich hab auch nur auf den ersten 100 m geflucht, danach wurde es wärmer und windgeschützter und – wie du richtig schreibst – friedlich, so dass sich eine versöhnliche Stimmung sehr schnell einstellte. Für heute habe ich eine warme Jacke mitgenommen, so dass es reicht, wenn drinnen Windstille herrscht. Draußen kann ich den Wind mollig eingepackt genießen. 🙂

      Dicke Umarmung für die beiden am Meer,
      Anne 🙂

      Gefällt mir

  8. Wie würde so ein Tag nur enden ohne so einen Lauf?! So endet er dann eben nicht so unerfreulich, wie er vielleicht vorher war. Schöne Bilder hast Du uns dazu noch mitgebracht. Ich hoffe, der heutige Tag war noch erfreulicher.
    Lieben Gruß
    Kornelia

    Gefällt mir

    • Wenn schon der Tag gebraucht war, müssen es Lauf und Laufstrecke ja nicht auch noch sein. Auf „ugly destinations“ hätte ich echt keinen Bock gehabt! 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s