Vertriebene

Ich will wirklich nicht angeben. Auch niemandem ein schlechtes Gewissen machen. Ich kann doch nichts dafür, wenn ich gegen fünf aufwache! Und ich finde, es ist dann eigentlich zu früh zum Arbeiten. Nicht aber zum Laufen. Nach dem Kaffee, versteht sich! 🙂2014-07_24_MorgenlaufMosel_06Über den Mattheiser Weihern wabern feine Nebel, Enten und Nilgänse grasen friedlich miteinander, alle Gassigänger schlafen zum Glück noch.2014-07_24_MorgenlaufMosel_01Genau so wie die Camper an der Mosel, von einem Herrn abgesehen, der im kurzen Pyjama aus seinem Caravan wankt und sich erst einmal hingebungsvoll am Gesäß kratzt. 🙄 Zum Glück wird er meiner ansichtig, bevor er anfängt, auch noch seine Kronjuwelen zu richten.2014-07_24_MorgenlaufMosel_05An der Römerbrücke herrscht Baustellenalarm – Weg gesperrt. Die Gänse und Enten, die sonst gemütlich unter der Brücke lagern, treffe ich am anderen Ufer beim Frühstück an. Vertriebene? Oder kommen sie zum Schlemmen immer nach gegenüber?2014-07_24_MorgenlaufMosel_02Zurück am Finanzamt vorbei. Die Kastanien im kleinen Park dahinter haben reichlich Früchte angesetzt. Ob an den Bauernregeln was dran ist, wonach auf einen reichen Herbst ein harter Winter folgt?2014-07_24_MorgenlaufMosel_03Jetzt ist jedenfalls erst einmal Sommer. Dessen Frische habe ich heute früh genossen, die Hitze wird folgen. 🙄2014-07_24_MorgenlaufMosel_04

 

Advertisements

30 Gedanken zu “Vertriebene

  1. Das schlechte Gewissen habe ich jetzt trotzdem. Naja, wäre aber auch vom gestrigen Hitzelauf noch viel zu kaputt um laufen zu gehen. Von daher passts auch wieder.
    Aber die Umgebung ist der Wahnsinn in dem du deine Morgenrunden drehst 🙂

    Gefällt mir

    • Hitzelauf? Du bist mein Held! Ich finde sowas viel heldenhafter als einen morgendlichen Genusslauf in schönster Umgebung – wir sind hier wirklich privilegiert, was unsere Strecken angeht! 🙂

      Gefällt mir

  2. Also um 5 Uhr werde ich auch problemlos wach, ABER DANN!!! fangen meine Frühsportprobleme an 😉 Einen schönen lauf mit schöner Morgenstimmung hat Dich für Deine Konsequenz belohnt!
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    • Tja, der Schritt aus der Haustür ist auch für mich der schwerste … aber dann … ich merke ja, dass die Belohnung auf dem Fuße folgt. Allerdings versteh ich auch Leute, deren körperlicher Rhythmus einfach keine Morgenläufe zulassen mag – die sind dafür nachmittags und abends fitter als ich. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Guten Morgen, liebe Anne,

    wenn sich unsereins aus dem Bett schält
    dann hast du schon den zigsten Schritt hinter dir
    und ich sage immer wieder
    ES LOHNT SICH
    wie man an den schönen Bildern sieht
    und wenn man dann noch die seltene Gelegenheit hat
    Camper bei ihren intimsten Handlungen zu überraschen
    dann fällt doch ein kurzer Schatten auf den herrlichen Morgen
    kurz sagte ich
    dann ist die Welt zum Glück wieder in Ordnung ♥♥♥

    Gefällt mir

    • Guten Morgen, liebe Margitta! 🙂

      Es lohnt sich! Die „heiligen Handlungen“ der Camper hast du vermutlich auch schon oft genug erleben müssen … 😆 So schnell kann unsereins gar nicht wegschauen, um sich diesen kurzen Schatten auf dem wunderbaren Morgenlauf zu ersparen! 😉

      Frohes Radeln an diesem herrlichen Tag! 😎

      Gefällt mir

  4. Ich beineide dich. Ich werde erst heute Abend los laufen. Wenn ich unseren neuen Telefon / Internetanschluss eingerichtet habe, denke ich. Waren die Schwäne heute morgen noch nicht wach?? Gestern wollte mich Vater Schwan wieder beißen. Aber ich war schnell, mit dem Rad. So, jetzt werde ich gleich auch in den Tag starten. Muss heute Arbeiten.
    Liebe Grüße
    Steffi

    Gefällt mir

    • Oh, heute abend wird es sicher warm. Hoffentlich wenigstens nicht gewittrig!
      Schwäne waren zum Glück nicht da, die können tatsächlich sehr ngemütlich werden, wenn man ihnen zu nahe kommt.

      Einen schönen Tag dir und viel Spaß heute abend mit lieben Grüßen!
      Anne

      Gefällt mir

  5. Liebe Anne,

    ich gönne Dir den morgendlichen Laufspaß von Herzen, v.a. wenn Du uns anschließend mit solch erfrischenden Berichten und sommerlichen Bildern erfreust 😉
    Der A….kratzende Camper ist natürlich die Krönung am Morgen und ist durch nichts zu übertreffen, ich hatte vor kurzem eine morgendliche Begegnung im Wald, wobei sich ein junges Mädchen und ein junger Kerl die Zähne geputzt hatten, mitten auf dem Waldweg 🙂 War wirklich total baff…

    Salut

    Christian

    Gefällt mir

    • Danke dir, lieber Christian! Der Camper war in der Tat die Krönung – immerhin, mit der Überprüfung der Vollständigkeit und ordnungsgemäßen Ausrichtung seines Geschmeides hat er dann gewartet, bis ich weg war! 😆 Zähneputzer in den Weinbergen hatte ich neulich auch – die fanden das Wildcampen wohl romantisch. Skurril! 🙂

      Schönen Tag dir noch, liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Liebe Anne,
    ja, hau nur weiter rein in die Kerbe. 😉 Aber bald kann ich auch früh laufen gehen. Jawohl. Da war noch das Projekt mit dem Sonnenaufgang über dem Ruwertal. Das könnte dann mal in Angriff genommen werden.

    Mit etwas Sehnsucht habe ich allerdings den Satz mit der Bauernregel gelesen. Und dem harten Winter. So schöne Temperatuern unter Null, glitzernder Schnee, … Das hätte was.
    (Du weißt ja, alles über 15 Grad ist zum Laufen eigentlich zu warm. 😉 )

    Trotzdem darf es gerne noch länger Sommer bleiben.
    Liebe Grüße
    Birthe

    Gefällt mir

    • Nächste Woche, liebe Birthe, Ferien und Zeit für all die (Lauf-)Projekte, die sich im Sommer am besten morgens realisieren lassen. Den Sommer genießen wir dann mit seinen Vorteilen, umgehen die Nachteile – und freuen uns auf die schönen Seiten des Winters! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Hey, schon wieder so früh unterwegs. Sehr lobenswert, wenn du eh schon wach bist um diese Zeit.

    Dein neues Bloglayout gefällt mir übrigens gut. Das musste jetzt auch mal geschrieben werden. 🙂

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • Wenn ich morgen auch so früh wach werde, muss ich mich allerdings nochmal rumdrehen oder doch arbeiten, sonst meckert das Fahrwerk! 😉

      Danke, lieber Rainer – freue mich, dass es dir auffällt!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  8. Also, ich hab kein schlechtes Gewissen. 🙂 Und die Bemerkung mit den Kronjuwelen ließ mich jetzt doch schmunzeln und das nach einem ziemlich besch… Tag. Danke dafür und für die hübschen Fotos.

    Gefällt mir

  9. Wow, es lohnt sich auch für Deine Blogbesucher, dass Du so früh aus den Federn kommst. So schöne Bilder lieferst Du uns von Deinen morgendlichen Läufen. Pass auf, dass wir uns nicht daran gewöhnen. Sicher möchtest Du ja nicht auf Dauer so früh los. 😉
    Der Camper – „wunderbar“, was Du am Morgen so erlebst.
    Sag‘ mal! Sieht Dein Blog ein wenig anders aus? Gefällt mir gut.
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Bianca! Morgen versuch ich länger zu schlafen, heute hab ich doch germerkt, dass ich nachmittags müde und gereizt wurde. Und ein Ruhetag ist eh fällig. Samstag wieder länger … 🙂

      Und ja, das Design hab ich geändert – musste mal wieder sein. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  10. Wieso „angeben“? Die meisten, denen das so geht, klagen in solchen Fällen über Schlafprobleme 😉 Selber werde ich zwar auch meist um diese Zeit wach (meine Wecker toben laut rumpelnd durch die Bude und miauen. Leider sind sie total schlecht einzustellen und unglaublich unzuverlässig), bin aber meist heilfroh, wenn ich mal länger schlafe und neulich war’s sogar nach sieben Uhr als ich aufwachte. Keine Spur von schlechtem Gewissen – ich hab‘ mich drüber gefreut (und hatte zum Glück auch keinen frühen Termin im Büro 😉

    Gefällt mir

    • „Angeben“, weil hier einige bei meinen letzten Beiträgen zu erkennen gegeben haben, dass sie ja auch gern würden, wenn sie sich denn morgens so früh aufrappeln könnten …
      Ich würd ja auch gern länger schlafen, kann aber nicht. Am Samstag wollte ich nachmittags nachschlafen, das klappte auch nur sehr bedingt … 😦

      Gefällt mir

  11. Liebe Anne,

    sollte ich um 5 Uhr aufwachen und dann nicht mehr schlafen können – dann würde ich auch laufen gehen… leider passiert mir das momentan eigentlich so gut wie gar nicht… 😉
    Ich gönne es dir aber vom Herzen und freue mich dass du es genießen kannst!! Den Bildern nach hattest du eine wunderschöne Morgenrunde!! 🙂

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna, wer, wenn nicht du, hat das Ausschlafen verdient nach dieser stressigen Zeit?! Die Runde war wirklich toll! 🙂

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  12. Liebe Anne,

    schön, dass Du Dich auf das Ablichten der Schönheiten der Natur beschränkt und auf Finanzamt und kratzende Camper verzichtet hast.

    Zur Ehrenrettung des Campers: Der fühlte sich unbeobachtet, wer rechnet schon zu so früher Stunde mit einer Läuferin. Wer weiß, was wir in solchen Momenten so tun 😉

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lieber Volker,

      das Finanzamt ist gar nicht sooo hässlich. Aber sich am A### kratzende Camper? Neee! Eben weil der Arme sich allein wähnte, hätte ich es nicht über’s Herz gebracht ihn abzulichten. Außerdem reicht es wirklich, dass ich diesen Anblick ertragen musste, ich muss ihn nicht auch noch meinen Leser/innen zumuten! 😆

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

    • Danke, liebe Helge! 🙂
      Ich bin allerdings über die Abkühlung nicht unglücklich, erlaubt sie mir doch endlich mal wieder etwas länger im Bett rumzulümmeln. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s