Naturbüffet

Die morgenmuffelige Lustlosigkeit hält nach dem Verlassen der Haustür ungefähr drei bis vier Nanosekunden an und weicht dann einem freudigen „Hach“-Gefühl: Frisch, klar und leicht feucht ist die Luft. Feine Nebel liegen über den Auwiesen, fluffige Wölkchen, teils noch zartrosa gefärbt, schmücken den Sommerhimmel.

2014-07_23_MorgenlaufBrubacherHof_05Doch, das wird ein schöner Tag! Zumindest wettermäßig. In anderer Hinsicht hab ich berechtigte Zweifel … 🙄2014-07_23_MorgenlaufBrubacherHof_04Umso wichtiger, dass der Tag gut anfängt. Ein bisschen Berg- und Tal-Bahn im Wald Richtung Brubacher Hof.

2014-07_23_MorgenlaufBrubacherHof_01Doch, regelmäßige Hügelläufe lohnen sich. Das eingeschüchtert-angewiderte „Ööööh – iiiihhh!“ beim Anblick einer Steigung sitzt noch im Kopf. Aber es wird zunehmend häufiger von einem gleichgültigen „Ja und?“ und einem erstaunten „Wie, das war alles?“ abgelöst, wenn ich oben angekommen bin. Geht doch. 😎2014-07_23_MorgenlaufBrubacherHof_02Und zur Belohnung nach den knapp 10 Kilometern gibt’s im Garten noch Frühstück vom Baum und Strauch: Zwetschgen, Johannisbeeren, Stachelbeeren, unterwegs schon die ersten Brombeeren und ein paar Mirabellen. Das Naturbüffet ist aufgebaut – in diesem Jahr üppig bestückt wie selten! Also nix wie ran! 🙂

2014-07_23_MorgenlaufBrubacherHof_03

Advertisements

24 Gedanken zu “Naturbüffet

  1. Ich bin stolz auf Dich! Schon wieder so früh unterwegs! Das ist aber auch ein toller Morgen. Glückwunsch zu Deiner Entscheidung.
    Berge? Wo gibt es hier Berge 😉 Nein, so ein regelmäßiger Ausflug in die Weinberge und Feldhügel zahlt sich wirklich aus. Immer Leinpfad macht auf Dauer müde 😉

    Dir einen schönen Tag, der hoffentlich nicht so schlimm wird wie Du befürchtest.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • Danke, lieber Rainer! Was glaubst du, wie stolz ich auf MICH bin! 😆

      „Berg-und-Talbahn“ verwende ich als „terminus technicus“ – die „Hügel-und-Talbahn“ oder „Hubbelchen-und-Talbahn“ haben ja bislang noch keinen Eingang in den allgemeinen Sprachgebrauch gefunden! 😉

      Dankeschön – von den zwei unterschiedlichen Situationsausgängen traf der unwahrscheinlichere, aber deutlich angenehmere ein. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Liebe Anne,
    oh, so ein schöner Lauf! Aber das mit dem Gewöhnungseffekt die Steigungen betreffend, musst du mir noch mal genauer erklären! 😉
    Das Bild nr.4 ist mein absoluter Favorit!! Wow, da strömt die Kraft ja gereade so aus der Erde…
    Ich glaub ich geh jetzt dann mal in den Garten frühstücken! 😀

    Gefällt mir

    • Liebe Doris,

      das Frühstück draußen war bestimmt toll, oder? Das mit der Gewöhnung passiert einfach so, richtig erklären kann ich es nicht. Vielleicht erschrecken sich die Hügel auch vor mir und ducken sich … 😉

      Gefällt mir

  3. Liebe Anne,

    das dritte Bild ist einfach herrlich, der Baum versprüht ein majestätisches Flair, wirkt sehr erhaben 🙂
    Respekt verdient Deine Disziplin dennoch, auch wenn die Zweifel und die Muffeligkeit sogleich verflogen sind. Aber momentan geht der Lauf am besten in den frühen Morgen- oder Nachtstunden 😉

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

    • Lieber Christian,

      der Baum gefällt mir von allen Bildern auch am besten – „live“ war der Anblick zauberhaft. 🙂
      Morgens oder Nachts laufen – da ziehe ich den Morgen vor, weil ich nach Spätläufen nicht genug Schlaf bekomme.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Alles richtig gemacht
    liebe Anne
    was gibt es Klügeres
    als die morgenmufflelige Lustlosigkeit
    abrupt hinter sich zu lassen
    dann kann der Tag kommen
    und manches Unangenehmes wird an der abprallen
    danach der reichlich gedeckte Naturtisch
    würde mir auch schon wieder seeeeeeeeeeeehr gefallen.

    Ach ja, du auch
    Bäumchen wechsle dich ! 😉

    Gefällt mir

    • Alles richtig gemacht – find ich auch! 🙂 Wie gern hätte ich dich mitgenommen und mit dir hinterher das Büffet „abgeräumt“. Aber ach … 😉

      Und ja, alles neu … 🙂

      Gefällt mir

  5. Liebe Anne,
    In den Ferien muss ich unbedingt auch mal früh raus.
    Und die Berge… sind seit dem Frühjahr definitiv gut gewachsen. 😉
    Nun hoffe ich auf den Gewöhnngseffekt.
    Früchte? Die Pflaumen hier lassen noch auf sich warten.
    Dafür gab es heute Mittag Pfannkuchen mit Brombeerfüllung. Frisch gepflückt.
    Mjam.
    Mirabellen? Hast du schon die Bäume kontrolliert? Nicht dass ich es womöglich dieses Jahr verpasse. Die Marmelade ist soooo lecker.
    Weiterhin fröhliches Laufen und Schlemmen,
    Birthe

    Gefällt mir

    • Liebe Birthe, die Berge sind nicht gewachsen. Ich glaube, speziell in deinem Fall handelt es sich um ein psychologisches Phänomen: Die Berge waren früher schon bei deinem Anblick so verschüchtert, dass sie sich geduckt haben, um von dir nicht ganz platt getreten zu werden. In den letzten Wochen sind sie einfach etwas aufmüpfig geworden, weil du dich zu selten gezeigt hast. Du musst dir erst wieder Respekt verschaffen! 😉
      Brombeerpfannkuchen? Lecker!!! Die Mirabellen tragen sensationell gut! Kontrollbefund gestern: Die rötlichen gehen schon, können aber gern noch bis mindestens zum Wochenende hängen. Die gelben brauchen noch ein bis zwei Wochen, schätze ich. Bedien dich nur reichlich, ich hab noch genug aus dem letzten Jahr und gerade auch keine Zeit zum Einmachen. 🙂

      Danke gleichfalls & liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Du hast wieder wunderschöne Fotos von Deinem Morgenlauf mitgebracht! Genau richtig, so früh zu starten. Und am Schluss gibt es dann noch etwas Leckeres. Herrlich!!!
    Ich hoffe, Dein Tag war angehmer, als Du am Morgen vermutet hattest!
    Und meinst Du, man kann sich an Hügel oder gar Berge gewöhnen???
    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

    • Ja, liebe Bianca, man kann sich gewöhnen. Es braucht Geduld und es gibt viele Rückschläge. Aber es wird! 🙂

      Doch, der Tag nahm einen unerwartet guten Verlauf … eine gewisse Erleichterung kann ich nicht verhehlen! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Es ist ein gutes Indiz für steigende Fitness, wenn Steigungen gar nicht mehr so richtig wahrgenommen werden. Das ist noch der zusätzlich Lohn für die frühen Läufe. Der Lohn der schönen Bilder ist Dir ja eh gewiss 😀

    Ich hoffe, dass der Tag dann doch noch insgesamt ein schöner geworden ist.

    Ein neues Blogdisign gibt es auch noch, schick :mrgreen:

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Alles neu macht der Juli, lieber Volker! 🙂

      Doch, es tut gut zu merken, dass Training sich auszahlt. Überhaupt wird ja doch alles gut … irgendwie und so! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  8. Unser Buffet bietet gerade Johannisbeeren und Stachelbeeren und wir haben heute feierlich die ersten Zucchini und 2 (!) Tomaten geerntet. Zwetschgen sind noch laaaaaang nicht reif.
    Tolle Fotos!

    Gefällt mir

  9. Liebe Anne,

    das hört sich einfach grandios an, ein wenig morgenmuffelige Lustlosigkeit darf schon sein – wie schnell er sich dich verflüchtigen kann!! 🙂

    Ein schöner Morgenlauf und danach ein schönes Naturbuffet – der Tag kann doch kaum besser anfangen…!!! Ich freue mich für dich!

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna,

      um die Muffeligkeit abzulegen, kann es wohl nichts besseres geben als einen Morgenlauf mit anschließendem Ausflug in den Garten – einfach perfekt! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  10. Liebe Ann, ich sag immer: Nach einem guten Lauf am frühen Morgen kann der Tag gar nicht mehr schlecht werden. OK… manchmal holt mich die Realität halt ein aber ich bleib bei diesem Mantra.

    Das Naturbuffet steht mir nur eingeschränkt auf der Laufstrecke mit Brombeeren zur Verfügung aber da nasch ich dann auch manchmal dran. Einen schönen Tag wünsche ich.

    Anja

    Gefällt mir

    • Tolles Mantra, liebe Anja! Seh ich im Grund wie du, auch wenn sich die Wirklichkeit nicht immer dran halten mag. 😎

      Brombeeren sind sooo lecker. Mirabellen kannte ich aus Norddeutschland nicht, jedenfalls nicht in den Feldern. Hier gibt es sie massenhaft. Lecker! 🙂

      Gleichfalls einen schönen Tag,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s