Was sonst?

Sommer.2014-07_04_Uni-Olewig_06Arbeit.

Arbeit.2014-07_04_Uni-Olewig_03Garten.2014-07_04_Uni-Olewig_07Arbeit.2014-07_04_Uni-Olewig_04Zugreisen.

Arbeit.2014-07_04_Uni-Olewig_01Was sonst?2014-07_04_Uni-Olewig_05Laufen natürlich! 😎

Manchmal wenigstens.

Und das genießen. 🙂2014-07_04_Uni-Olewig_02

Advertisements

18 Gedanken zu “Was sonst?

  1. Nimmt die viele Arbeit denn gar kein Ende bei Dir? 😦

    Immerhin ist Sommer, der erhellt das Gemüt genauso wie das Laufen. Ist wenigstens mal Urlaub in Sicht?

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Nee, das liegt in der Natur des Jobs. Ich muss halt lernen, sie effizienter zu tun, sprich: bessere Prioritäten zu setzen und mich weniger ablenken zu lassen, dann bindet sie weniger Zeit. 😎

      Urlaub? „Richtig“, sprich mit Wegfahren etc. wohl erst im November. Aber ich will demnächst mal eine Woche Urlaub für Garten, Eifeltouren etc. nehmen. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

    • Irgendwie vielleicht sogar gut, viel zu arbeiten, dann laufe (sic!) ich nicht Gefahr, mehr zu laufen als mein Fahrwerk erlaubt. 🙂 Das mit dem Licht wird schon … irgendwann.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Liebe Anne,

    tja, manchmal ist es einfach so, sie läßt einen nicht mehr los, die Arbeit. Ich hoffe Du findest wenigstens im Garten und beim Laufen den nötigen Ausgleich und Erholung.

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

    • Lieber Christian,

      mit diesem Thema kennst auch du dich ja bestens aus. 🙄 Ohne Laufen und Garten wäre es echt schwer, dabei den Kopf oben zu behalten.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Bei viel Arbeit hilft Laufen ungemein, finde ich. Andere fallen dann nach getaner Arbeit aufs Sofa/ins Bett. Wir haben wenigstens noch das Laufen, das uns eine Form der Erholung gibt und das Gefühl, nicht nur aus Arbeit zu bestehen, oder?

    Gefällt mir

    • Genau so ist es. Diesen Zyklus Arbeiten – Essen – TV-Glotzen – Schlafen durch körperliche Aktivität zu durchbrechen, ist ein sehr, sehr gutes Gefühl. 🙂

      Gefällt mir

  4. Liebe Anne,
    oje, die Arbeit nimmt ja wirklich kein Ende bei dir. 🙄
    Ich kann mich den Vorschreibern nur anschließen – wie gut, dass wir das Laufen haben, unsere Gärten und – ganz wichtig – die Blogs! (Obwohl ich momentan vor lauter anderem Zeugs grad selbst nicht zum posten komme!). 🙂
    Ich wünsch dir viele schöne Zwischendurchläufe und ein absehbares Ende der viiiiieeeelen Arbeit! 🙂

    Gefällt mir

    • Dankeschön, liebe Doris! Nein, immer nur Arbeit, das würde nicht gut gehen … so gesehen bin ich froh, dass ich mich für viele Dinge interessiere und vieles gern tue!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

    • Nee, Paradies wäre auch nicht gut, da hast du recht! Also: Erst die Arbeit, dann das Laufvergnügen, heute mit etwas Glück sogar bei Regenwetter. 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s