Suomi-Work&Travel

Ankunft in Helsinki bei bestem Frühsommerwetter – perfekt zum Stadterkunden.

2 ½ Tage Regen – perfekt zum Arbeiten.

1 ½ Tage Sonnenschein – perfekt zum Laufen, Bötchen-Fahren, Rumschlendern, Freiluftmuseen- und Festungen-Besichtigen.

Mehr als ein Läufchen erlaubten die Zeit, der immer noch anschwellende Fuß und die wegen der „Dienstschuhe“ mit Absatz nörgelige Achillessehne nicht. Aber das war dafür umso netter: Etwa anderthalb Kilometer vom Hotel bis ans Wasser – und dann immer an der Küste lang bis auf ein Inselchen mit einem Freilichtmuseum und sehr viel Grün. Wenn man am Sonntagmorgen kommt, bevor die Touristenströme einsetzen, trifft man nur andere Läufer und ein paar Wanderer dort – herrlich!

Ach ja, und Herrn Nurmi hab ich auch getroffen. Der arme Kerl steht am Rand des Parkplatzes vor dem Olympiastadion. Sie hätten ihn ruhig ein paar Meter weiter im Grünen platzieren können! Immerhin war er Olympiasieger im Geländelauf – und das zu einer Zeit, in der der Geländelauf noch „Geländelauf“ hieß und nicht „Crosslauf“ oder gar „Trailrunning“. Daher bin ich sicher, es hätte ihm im Wald besser gefallen. 😉

 

 

Advertisements

18 Gedanken zu “Suomi-Work&Travel

  1. Sehr tolle Fotos, liebe Anne. Du hast den Ausflug im Norden genossen. Das hast Du Dir aber auch wirklich verdient, nach dem ganzen Stress in den Wochen davor. Der Bienenstich und die Folgen sind natürlich ärgerlich, aber zumindest ein wenig mobil konntest Du sein.

    Skandinavien ist schön. Das zeigen Deine Bilder. Ich bekomme Fernweh …

    Jetzt behalte die Bilder im Kopf und genieße so noch einmal das Erlebte!

    Willkommen zurück!

    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • Danke, lieber Rainer! Ich kannte Finnland bisher nur von Bildern … jetzt, wo ich es gesehen habe, will ich unbedingt wieder hin, es ist noch schöner als gedacht!

      Dankeschön & liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Ahhh, in Finnland hat die liebe Anne gesteckt. Oder steckst Du sogar noch? Ich hatte Dich schon vermisst.

    Es kann sicherlich schlimmeres geben als eine Dienstreise nach Helsinki. Schön, dass Du neben Arbeit und Sightseeing sogar ein Läufchen einschieben konntest. Weniger schön, dass der Bienenstich so lange Nachwirkungen hat.

    Von allen schönen Bildern finde ich das Bild vom Marktstand mit den Beeren am schönsten. Toll 🙂

    Liebe Grüße
    Volker

    (P.S.: Hast Du in Helsinki auf meinen Blog geschaut? Ich hatte plötzlich Aufrufe aus Finnland. Finnland war bis dahin noch ein weißer Fleck auf meiner Statistikkarte 😉 )

    Gefällt mir

    • Ja, lieber Volker, der finnische Besucher war ich! 😉 Die Stadt Helsinki hat mir sehr gut gefallen, nicht nur der leckeren Beeren wegen. 😎

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Hallo Anne,
    ooooh, schöööön. Auch wenn ich Regenpfützen sehe – so eine Reise ist immer eine Abwechslung. prima, wenn Du neben dem beruflichen Kram auch freie Zeit für Dich hast. Mir scheint, Du hast sie prima genutzt. Der Nurmi hat ja einen weit ausholenden Schritt, aber ob der dann noch mit dem Ballen aufgesetzt hat…?
    Noch eine schöne Zeit dort – oder solltest Du schon zurück sein, einen schönen Start in eine kurze Woche!
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    • Hallo Elke, geregnet hat’s zum Glück v.a. während der Tagung, da störte das nicht. 🙂 Über den Laufstil Nurmis auf dem Denkmal hab ich mich auch gewundert … vermutlich war der Künstler selbst kein Läufer. 😉

      Danke dir und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Sehr schöne Bilder liebe Anne,

    in Helsinki war ich noch nie, dafür auf der anderen Seite vom Wasser – in Stockholm 😉

    Oh, das ist schlimm, wenn man solch unbequeme Schuhe tragen muss – da leiden die Füße schon drunter, und dann noch die Nachwirkungen vom Bienenstich dazu… 😦
    Schön, dass du trotz viel Arbeit auch noch ein wenig Freizeit und zumindest einen Lauf geschafft hast!!

    Liebe Grüße Anna

    Gefällt mir

    • Liebe Anna, Stockholm steht auch noch auf meinem Wunschzettel. Leider ist da so bald kein Kongress, also muss ich wohl privat hin. 😉
      Danke auch dir und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  5. Liebe Anne,
    danke für diesen Kurzurlaub, ich habe eben in deinen Bildern gebadet! 🙂 Mein erster Impuls: da will ich auch hin!!!
    Warst du da in einer Kirche auf einem Chorkonzert? Ein Bild sieht aus, wie eine Orgel mit Chor daneben….

    Schön, dass du wieder da bist, ich hoffe, die Eindrücke dieses schönen Landes wirken noch lange bei dir nach! 🙂

    Gefällt mir

    • Liebe Doris, es lohnt sich! 🙂 In der Felsenkirche wurde gerade für ein Konzert geprobt, als ich sie besichtigte – Glück gehabt! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Ach, herrlich, Deine Bilder! Finnland scheint eine Reise wert. Schön, dass Du neben der beruflichen Verpflichtung noch Zeit für Dich abzwacken konntest.
    Gute Besserung weiterhin für Deinen Fuß. Und bezüglich des Schuhwerkes kann ich nur sagen, dass ich auf der Konfirmation meines Neffen beschlossen habe, nie wieder Absatzschuhe zu tragen. Sofort meckert mein Becken, schimpft meine Lendenwirbelsäule. Dann muss halt was Bequemes und zugleich Schickes her – auch zum Rock. Wird es doch wohl geben!
    Liebe Grüße, Bianca

    Gefällt mir

    • Finnland ist toll, liebe Bianca, nur der Kaffee, den man dort bekommt, ist grauenhaft! 😉

      Die Schuhe hatten gar nicht so sehr viel Absatz, aber es war schon zu viel. Leider ist es schwer, flache Schuhe zu finden, die auch noch schick aussehen …

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Ah, was für ein Traum. Die Fotos sind toll und jetzt hab ich direkt Urlaubsfieber. Die Holzhütten, das Meer, die Blumen, der Markt… will ich sehen – lediglich das riesen Schiff hinter der Möwe muss nicht sein. 🙂 Tolle Tour – gute Besserung für den Fuß und ja… hohe Schuhe sind für nix gut außer fürs Aussehen. 🙂

    Gefällt mir

    • Tja, von den riesigen Schiffen liegen dort immer welche vor Anker und zerstören z.T. den Anblick der Skyline, weil sie alles überdecken. Aber ansonsten ist es herrlich dort. 🙂

      Dankeschön & liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s