Prioritäten

Mach mal ruhig Pause
die Welt kommt
auch ohne uns
n i c h t zurecht

Jobst Quis (*1953), Aphoristiker und Essayist

2013_11_05_Pause

Ich habe in den letzten Wochen gemerkt, dass ich zu viel Zeit mit Ablenkung und zu wenig mit dem verbringe, was zum Zwecke des Broterwerbs und sonstwie wichtig ist. Da liegt eine Phase des „Blog-Entzugs“ nahe, in der die Prioritäten anders gesetzt werden. Bin bald wieder da, in ein paar Tagen oder so. 🙂

Advertisements

15 Gedanken zu “Prioritäten

  1. Hallo Anne,

    Ablenkung ist auch wichtig, damit wieder neue Kräfte für den Broterwerb vorhanden sind.
    Wir warten alle sehnsüchtig auf deine „Rückkehr“
    Gruß
    Dirk

    Gefällt mir

  2. Liebe Anne,

    „und sonstwie wichtig ist“ Dazu zählt in gewisser Weise auch das Bloggen, weil es hier um den Austauch mit Freunden über unseren liebsten Sport geht.

    Troezdem muß man sich ab und an sortieren, sammeln und die Kräfte neu bündeln. Deswegen verstehe ich Deine Entscheidung sehr gut, hoffe aber trotzdem, dass Du es eh nicht lange durchhälst 😉

    Du fehlst jetzt schon!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

  3. So schön es ist, es frisst Zeit. Manchmal sind andere Dinge wichtiger.
    Lass dir Zeit mit dem Sortieren und Erledingen der wichtigen Dinge. Wir wissen ja, dass du danach hier wieder auftauchst.
    Liebe Grüße
    Birthe

    Gefällt mir

  4. Auszeiten tun gut und oft macht manches danach wieder mehr Freude! Interessant – zur Zeit sind viele Menschen um mich herum sehr gestresst, einschließlich mir. Hoffentlich finden wir alle bald wieder mehr Ruhe. Vergiß neben der Arbeit die kleinen Belohnungen nicht! 🙂
    Liebe Grüße Elke

    Gefällt mir

  5. Liebe Anne,
    wäre dieser Film nicht genau das Richtige für Frau Weinbergschnecke 🙂
    SLOW – LANGSAM IST DAS NEUE SCHNELL
    läuft im Broadway am So. 17.11. und am 3.12.
    ganz liebe Grüße und nimm Dir die Zeit die Du brauchst!
    Michaela

    Gefällt mir

  6. Danke euch allen!!!

    Immer noch „Land unter“, aber kurz auftauchen will ich doch mal. Euer Verständnis tut gut. Und in ein paar Tagen hab ich vielleicht wieder mehr Luft und dann auch mehr Lust zum Schreiben und Bilder machen.

    Liebe Grüße,
    Anne (und speziell an Michaela: Der Filmtipp ist Klasse – für eine Schnecke natürlich ein MUSS! Danke! 🙂 )

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s