Gleich nochmal?

Zu früh aufgewacht. Muffig.

Anziehen. Kaffee. Zeitung lesen.

Laufen: Schnell. Ruhig. Bisschen Lauf-ABC. Sehr ruhig. Sehr schnell. Ruhig. Schnell.

Deeeeehhhhhnen. Traben. Bergauf trotten. Brötchen holen. Heimjoggen.

Nicht mehr muffig.

Telefonklingeln. Um halb acht morgens. Nerverei bis kurz vor dem Streit. Hinterher richtig muffig!

Vielleicht sollte ich gleich nochmal …? 😉2013-08_26_Garten01

Advertisements

33 Gedanken zu “Gleich nochmal?

    • Die Muffigkeit ist leider noch da, liebe Doris, ich hoffe, ich krieg sie in den Griff. Nochmal zu laufen wäre etwas zu viel. 😦

      Danke und liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  1. So verpufft der tolle Effekt unserer Lauferei leider ab und zu schneller als uns das lieb ist 😦

    Ich hoffe, das Tagesblatt wendet sich heute noch wieder zum Guten 🙂

    Liebe Grüße vom heute ebenfalls leicht überlaunigen
    Volker

    Gefällt mir

    • Heute nehme ich mir einen Homeoffice-Tag, vielleicht hilft das, lieber Volker. Arbeiten mag ich, aber in Ruhe und ungestört – mir dürfte gerade niemand in die Quere kommen.

      Hoffen wir beide auf Besserung! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Wie ärgerlich! Gerade den Muff losgeworden und dann so ein ätzendes Telefonat! Wenn Zeit gewesen wäre, dann wäre ich gleich nochmal. War bestimmt nicht möglich! Trotzdem wünsche ich Dir, dass der Tag sich besser entwickelt, als er begonnen hat!!!
    Liebe Grüße, Bianca

    Gefällt mir

    • Keine Zeit, leider. Und sicherheitshalber setz ich nicht noch was drauf, es war anstrengend genug vorhi, und ich hab ja am Samstag noch was vor. 🙂

      Es kann nur besser werden, liebe Bianca!

      Liebe Grüße und danke dir,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Ohje – direkt am Morgen so ein Start? Ich fühle mich auch meistens nach dem Sport besser – nur schade, dass das keine Garantie ist, dass die anderen Menschen sich dann auch nett benehmen 😉
    Bist Du nochmals gegangen?
    Liebe Grüsse
    Ariana

    Gefällt mir

    • Besser man geht morgens nicht ans Telefon, das bedeutet selten Gutes, liebe Ariana! 🙄 Da ist das gute Gefühl gleich wieder weg … und noch ein Lauf wäre eins zuviel des Guten gewesen.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Tief durchatmen liebe Anne. Bei mir klingelt das Tel unaufhörlich. Meine Tochter bekommt kein Geld aus dem Automaten in Bangkok, mein Mann meint ich bin sein Arbeitssklave und ich mußte sofort meine Arbeit liegenlassen, Kunden nerven die ganze Zeit am Tel. und ich muß noch bis 18 Uhr durch. Dann habe ich eine Verabredung zwar nicht zum Laufen aber zum Quatschen.

    So jetzt ist er weg und ich trink gerade eine Tasse Kaffee und esse einen Schokokeks für´s Gemüt. Tief Luftholen und weiter gehts.

    LG Bärbel ( die mit ihrem Mann zusammenarbeitet )

    Gefällt mir

    • Ommmmm, liebe Bärbel! An manchen Tagen ist der Wurm drin. Da hilft nur Durchatmen, Tee oder Kaffee trinken und auf bessere Zeiten hoffen. Schokokekse helfen auch, sind aber „aus“ – wer weiß, wofür es gut ist! 😉

      Liebe Grüße, halt dich tapfer,
      Anne

      Gefällt mir

  5. Oh je, nach einem schönen Lauf so ein Grounding…
    Wissenschaftlich betrachtet müsstest Du gleich nochmal los, um die Stresshormone im Blut gleich wieder abzubauen. Da soll angeblich auch nur ein wenig Treppensteigen schon reichen.
    Ansonsten:
    Ist es wirklich wert, sich die Laune verderben zu lassen?
    Oder versuchs mal so: Lieblingsscheibe der flotteren Art in den CD-Player, volle Pulle aufdrehen und dazu abhotten!
    Ich wünsche Dir einen sich zum Angenehmeren wendenden Tag!
    Liebe Grüße
    Elke

    Gefällt mir

    • Wert ist es das nicht, liebe Elke. Aber ich bin seit ein paar Tagen schon so angespannt (urlaubsreif!), da reicht manchmal eine Kleinigkeit, die mir sonst links rein und rechts wieder raus ginge, ohne Schaden anzurichten. Ich versuch’s mal mit Entspannen statt Abreagieren, das macht den Tag schon viel angenehmer.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Guten Morgen, liebe Anne, das fehlt uns gerade noch am frühen Morgen, ich hoffe sehr, dass du dich mittlerweile wieder beruhigen konntest, tatsächlich aber hätte das Laufen mit Sicherheit geholfen, aber zweimal hintereinander, das wäre wohl auch nichts geworden.

    Am besten, du gehst nicht ans Telefon !! 😉

    Gefällt mir

    • Zweimal laufen wäre übertrieben gewesen, genau, da müssen wir auf andere beruhigende Therapien zurückgreifen … Kräutertee zum Beispiel, Entspannung, Ruhe, Konzentration auf die Arbeit! Und ja nicht ans Telefon gehen (bzw. erst gucken, wer dran ist!). 🙂

      Ich wünsch dir einen sonnigen Tag, liebe Margitta! 😎

      Gefällt mir

  7. Och nee, liebe Anne, das braucht kein Mensch, kann ich mitfühlen. Morgens Knatsch ist wirklich der Stimmungskiller, ob das Laufen da hilft? Heb es Dir für heute Abend auf oder stell den ersten, der Dir heute krumm kommt richtig in den Senkel, hilft manchmal auch… das anschließend gemurmelte „Entschuldigung“ muss ja sonst keiner hören 😉
    Lass Dich nicht unterkriegen

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

    • Ich fürchte, Laufen hilft da heute nicht mehr, lieber Christian! Und das mit dem „in den Senkel stellen“, kann ich nicht bringen – ich muss meine Mitarbeiter motivieren, sonst kriegen sie nicht fertig, was bis zu meinem Urlaub fertig werden muss. 😉

      Unkraut vergeht nicht, ich gönne mir angesichts der Abwärtstendenz der letzten Tage heute einen Tag Heimarbeit gepaart mit Entspannung, dann ist alles wieder gut. :-)!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  8. Da kommt man (endlich wieder) gut gelaunt und entspannt vom Laufen heim, und dann sowas. Pfui Deibel. Ich hoffe, es ist inzwischen wieder besser bei dir. (Rausgehen und schreien hilft auch. Je nachdem, was man für Nachbarn hat.)
    Unser Telefon hat heute früh nicht funktioniert. Ich habe ihm dann bis mittags Zeit gegeben, von selbst wieder zu sich zu kommen. Man soll es ja nicht übertreiben. So ein einsiedlerischer Vormittag hat auch was für sich. 🙂 (Mist nur, dass das I-Net immer mit betroffen ist. 😉 )

    Liebe Grüße
    Birthe

    Gefällt mir

    • Leider hören meine Nachbarn sehr gut und nehmen zugleich regen Anteil am Leben ihrer Mitmenschen … Schreiben fällt also aus. 😦

      Ich glaub, ich schalte mein Telefon einfach ab …

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  9. Hallo Anne,
    auf diesem Wege schonmal viel Spaß morgen beim Maare-Mosel-Lauf! In Gedanken bin ich dabei, hat mir letztes Jahr sehr gefallen, obwohl anstrengend. Aber landschaftlich einfach so schön! Bin gespannt, wie es Dir ergehen wird!
    Kleiner Tipp: In Daun ist es ja erstmal bequem, doch dahinter geht dann die erste Steigung los. Die zieht sich ziemlich. Und wenn man gefährdet ist, am Anfang zu schnell anzugehen, ist dieser Teil doppelt gefährlich! Ich hatte mich da verleiten lassen und es nachher sehr bereut…. Hinter dem Eisenbahntunnel wirds dann besser.
    Aber Weinbergschnecken zeichnen sich ja dadurch aus, dass sie ganz kontinuierlich ihrer Spur folgen, und hügeliges Gelände sind sie ja gewöhnt… 😉
    Also viel Spaß!
    LG
    Elke

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Elke, für die guten Wünsche und die taktischen Empfehlungen – ich werde sie mir zu Herzen nehmen. 😎

      Wenn ich denn starte. Es hat sich nämlich rausgestellt, dass der Bekannte, der mich im Auto mitnehmen wollte, ja den 10er läuft, entsprechend viel früher fertig ist als ich und dann direkt heim fahren muss. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist aber am Wochenende in und um Gillenfeld nichts zu machen. Jetzt suche ich über FB eine Mfg für den Rückweg – wenn das nichts klappt, muss ich entweder zuhause einen Maare-Mosel-Gedächtnislauf machen oder mir überlegen, ob ich stattdessen versuche, am Sonntag nach Merzig zu kommen und dort den Saarschleife-HM mitzulaufen.

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  10. Muss ich mich dazu jetzt öffenlich äußern? 😉
    Es wäre zumindest als grob farlässig einzustufen, es nicht zumindest versucht zu haben, oder? 🙂
    Sch###, so nervös war ich schon ewig nicht mehr.
    LG,
    Birthe
    P.S. Abgesehen davon, ist es sein sehr schöner Lauf. Und man trifft so viele nette Leute.

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s