Ganzkörper-Workout

Radtouren kreuz und quer durch die Stadt zu Gärtnereien, durch Baumärkte und Gartencenter. Dann in den Garten: Salat, Porree, Tomaten, Kürbisse und Zucchini pflanzen. Rasen mähen. Unkraut jäten. Kompost umschichten. Einkaufen für’s verlängerte Wochenende.2013-05-18_GrünerTiergarten04Abends um halb acht ist endlich zumindest das Wichtigste erledigt. Und ich bin k.o.    2013-05-18_GrünerTiergarten06 2013-05-18_GrünerTiergarten07 Eine kleine Laufrunde gibt es trotzdem noch – schließlich ist heute vermutlich der einzig sonnige Tag des Pfingstwochenendes. Und ein wenig Beine-Ausschütteln kann ja nie schaden.2013-05-18_GrünerTiergarten03

Fast ist es noch zu warm. Vor allem aber ist es nass und weich von unten. Durch den Schlamm der Pfade im Tiergartental wühle ich mich, zwei- oder dreimal bleibt der Schuh kurz stecken.2013-05-18_GrünerTiergarten02Verschwenderisch wuchert das üppige Maigrün, der blühende Ginster setzt gelbe Akzente auf den Hängen.2013-05-18_GrünerTiergarten05Nur ein gutes halbes Stündchen, das muss reichen nach dem Ganzkörper-Garten-und-Radel-Workout des Tages. Und hinterher füllt ein Bananen-Brombeer-Milchshake die leeren Speicher wieder auf. Pfrohe Pfingsten allerseits! 😉

2013-05-18_GrünerTiergarten01

Advertisements

22 Gedanken zu “Ganzkörper-Workout

  1. Liebe Anne,

    wie ich schon beim Besuch bei euch bemerkt habe: viele Baustellen machen viel Arbeit. Ich hoffe die Gartenarbeit ist trotzdem noch Vergnügen 😉 Ich hatte gestern auch schon ein wenig Arbeit im Grün verrichtet ob des schönen und sonnigen Wetters, der Rest muss warten. Schön, wenn es dann noch zu einer Runde im „verschwenderischen“ Maigrün gereicht hat, nahezu perfekt würde ich sagen. Heute soll es regnen, weshalb ich noch auf die Laufgelegenheit warte, mal sehen…

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

  2. Lieber Christian,

    doch, die Gartenarbeit macht trotz allem Spaß – es ist einfach schön zu sehen, wie etwas wächst und gedeiht (vom Unkraut und den Schnecken mal abgesehen 😉 ). Heute abend soll es auch hier regnen. Wenn ich also meinen Kuchendienst im Kleingartenverein abgeleistet habe, steht einem Lauf nichts im Wege … 😎 Viel Spaß uns beiden also! 🙂

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  3. Hallo Anne,
    oh wie schön, da wurde der Garten ja reich bestückt. Und praktischerweise wird es regnen, sodass du dir das eingießen der jungen Pflanzen sparen kannst :D.
    Ich wünsche dir lustiges Kleingartenkuchenausgeben und einen schönen Lauf danach!
    Lieben Gruß, Doris

    Gefällt mir

  4. Guten Tag, liebe Anne, das volle Programm – von morgens bis abends und von abends bis morgens, aber jetzt hast du hoffentlich den Sonntag und auch den Montag ganz für dich, ohne unnötigen “ Ballast “ mit dir herum schleppen zu müssen.

    Vom Bananen-Brombeer-Shake möchte ich auch mal, der lacht mich an – darf ich ?

    Gefällt mir

    • Heute war Kuchentheken- und Spüldienst, liebe Margitta, jetzt taue ich gerade bei einem Tee wieder auf. Aber morgen ist FREI!!!

      Bitte sehr: 1 sehr reife Banane, 1 Handvoll Brombeeren, eine Prise Zimt und eine Spur Vanillezucker, alles gut püriert und mit einem Glas Milch schaumig gerührt. 🙂

      Gefällt mir

  5. Nach dem Workout wäre ich wohl auch platt. Aber ein kurzes Läufchen geht wohl immer. Mir geht es wie den anderen auch: Der Bananen-Brombeer-Shake würde mir auch schmecken. Ich glaube ich muss mal in die Küche…
    Dir auch frohe Pfingsten und viel Spaß beim Kleingartenfest.
    Liebe Grüße,Bianca

    Gefällt mir

    • Der Shake war wirklich lecker, sehr empfehlenswert! 🙂

      Unser Fest fällt leider gerade ins Wasser – Temperatursturz und Dauerregen, echt fies. 😦

      Liebe Grüße,
      Anne (die heute eher nicht mehr laufen wird)

      Gefällt mir

      • Och, das ist gemein! Alle Vorbereitungen umsonst…
        Gib mir die Hand, ich laufe heute auch nicht. Erstens gibt es hier mal wieder Dauerregen und zweitens brauchen meine Beine die Pause. Sie moppern ein wenig.

        Gefällt mir

        • Ja, sehr traurig und ärgerlich für die Leute, die viel Arbeit in die Vorbereitungen gesteckt haben. Jetzt sollte eigentlich Frühschoppen mit Konzert sein, aer es regnet und regnet und regnet … 😦

          Gute Erholung dir – ich brauch sie jetzt nach 18 km in 2 Stunden, davom 1:35 Minuten im Regen.

          Gefällt mir

  6. Ich bekomme irgendwie immer ein schlechtes Gewissen bei solchen Artikeln, bin ich doch auch gerne einfach mal nur faul 😦

    Und während ich da in meiner Faulheit so mit Füße hoch sitze, würde ich gerne noch diesen leckeren Shake dazu schlürfen 😉

    Gönne Dir jetzt mal zwei ruhige Pfingsttage ❗

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Musst du nicht haben, lieber Volker, ich faulenze auch oft genug. aber gestern war mirr nicht danach. Heute schon … 🙂

      Auch für dich einen Shake, hier, bitte sehr! 😉

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Alles richtig gemacht und mit einem Lauf gekrönt. Und heute: Entspannung bei Sauwetter. Na ja, bei mir hat es am Vormittag zumindest noch dazu gereicht, den Rasen zu mähen. Ich weiß, es ist Sonntag …

    Eine entspanntes Restpfingstfest!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

  8. Man muss die trockenen Tage abpassen, um im Garten mal was geschafft zu kriegen – daher wird wohl jeder Nachbar Verständnis für deine Sonntagsaktivität gehabt haben, oder? Bei diesem Sauwetter und dem, was morgen droht, bleibt uns nur die Couch – zwischen den Läufen! 😉

    Danke gleichfalls! 🙂

    Liebe Grüße,
    Anne

    Gefällt mir

  9. Manchmal hat es auch Vorteile wenn ein „Garten“ (so wie meiner) nur aus 8 Eimern und ein paar Schalen an der Hauswand besteht 😀 Die Arbeit ist dann sehr übersichtlich und der Gießdienst im Urlaub kann ohne schlechtes Gewissen vergeben werden.

    Mein Läufchen heute morgen endete auch in einer Matschschlacht und ich selber sah aus wie frisch geduscht. Sogar die Nachbarin kommentierte meinen derangierten Zustand mit einem: Oh, Sie hats ja kräftig erwischt.
    Und zu meinem grossen Entsetzen wird nun meine geliebte Iller-Hausstrecke (ein gemütlicher kleiner Naturpfad) verbreitert (wär mir ja noch ziemlich egal) und mit so einem komischen Teer-Schotter-Gemisch befestigt. AARGH! Nur damit der Illerweg zur Radelautobahn wird 😦 Und das sage ich als leidenschaftliche Radlerin 😉 Menno, warum muss der Deutsche immer alles gerade und perfekt machen? Ich hätte gute Lust mich bei unserer Stadtverwaltung zu beschweren und auf 100%iges Unverständnis zu treffen 😉

    Unser Wetterbericht für Pfingstmontag ist gar nicht soo schlecht und so hoffe ich auf eine schöne MTB- oder Bergtour 🙂

    Ich schließe mich dem Rest an: Der Shake sieht super aus, ich liebe eh alles Obst, dass die Zunge und die Zähne so herrlich dunkelblau färbt! 😀

    Liebe Grüße ins schöne Trier
    Elke

    Gefällt mir

    • Der Gießdienst ist einer der Gründe für mich, meinen Urlaub immer in den September zu verlegen … 😉

      Gleich werde ich mich in die Laufsachen stopfen und mich zur nächsten Schlammschlacht aufmachen. Aber vielleicht nehme ich dann doch Asphalt, denn der Weg vom Samstag dürfte fast unpassierbar sein dank des vielen Regens, der seit gestern gefallen ist und noch immer fällt. 😦

      Dass dein Lieblingsweg quasi asphaltiert wird, ist echt schade … aber wie du schreibst: Sehr deutsch! Für Sonntagsradler perfekt, für Läuferinnen trist. 🙄

      Für dich eine Extraportion Shake, bittesehr! 😉

      Liebe Grüße aus dem schönen und nassen Trier,
      Anne

      Gefällt mir

  10. Liebe Anne,

    es ist natürlich schade, dass dein Tag so vollgestopft war. Trotzdem schön zu lesen, dass du dich am Abend noch aufraffen konntest 🙂 Bei dem Schlamm hätte ich wahrscheinlich kapituliert, das wäre mir zu viel geworden. Da hätte ich Angst, dass ich den Schuh verliere 😉

    Liebe Grüße und etwas mehr Zeit zum Laufen 😉
    Markus

    Gefällt mir

    • Lieber Markus,
      wenn es nicht ZU arg war, geht ein kleines Läufchen immer, auch wenn es nur eine halbe Stunde ist. Und durch den Schlamm zu laufen macht sogar Spaß. Gut, wenn derSchuh tatsächlich stecken bleibt, wird es eine etwas fiese Angelegenheit. aber letztlich lacht man doch drüber!

      Vielen Dank und liebe Grüße zurück,
      Anne

      Gefällt mir

    • Ja, lieber Martin, so lässt sich meine Gartenarbeit auch beschreiben. Ich kann mich noch nicht entscheiden, ob ich Seetang züchten will, Reis (könnte aber wegen der Kälte schwierig sein) oder Reet/Rohr zum Dachdecken. 😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s