Dämmerlicht

Bilde ich mir das nur ein oder klingt das Zwitschern der Vögel tatsächlich etwas resigniert? Mir scheint, als würden sie irgendwie pflichtschuldig ihren Stiefel runter trällern, wohl wissend, dass sich bei Temperaturen um Null auch durch das schönste Konzert keine Frühlingsgefühle heraufbeschwören lassen. Auch das, was Kachelmanns Erben derzeit von sich geben, verheißt nicht eben passende Bedingungen für einen Osterspaziergang. Auf den holden belebenden Blick des Frühlings müssen wir noch warten. 😦

Stattdessen Handschuhe, Softshelljacke, lange Tights, Mütze. Immerhin ist es abends gegen viertel nach sieben noch hell im Tiergarten. Am Weingut stehen Wohnmobile, deren Besitzer sich den Osterurlaub sicher auch kuscheliger vorgestellt hatten.

Vom Anblick eines Läuferpaars knapp 100 Meter vor mir lasse ich mich verführen,doch noch die kurze Waldrunde dranzuhängen. Gewagt angesichts der einsetzenden Dämmerung. Das Restlicht reicht gerade so eben noch aus, um auf dem teils von Treckerspuren zerwühlten Weg die Füße sicher zu setzen. Bei ruhigem Lauftempo versteht sich – das soll schließlich ein Entspannungslauf für die endlich wieder komplett knotenfreie Wade werden. Hat sich das Werkeln mit der tollen Rolle und die viele Dehnerei in den letzten Tagen also doch gelohnt! 🙂 Gemütlich austrudeln im letzten Dämmerlicht des Tages nach einem 40-Minuten-Genussläufchen. Jetzt hab ich mir die Couch, vielleicht auch Fußball in der Glotze verdient.

2011-02-28_Frühling 004

Advertisements

14 Gedanken zu “Dämmerlicht

  1. Als Vogel würde ich nur noch den Kopf unters Gefieder stecken und meine Klappe halten.

    Bei uns war es heute aber schon üppige 4,5 ° warm. PLUS wohlgemerkt. Gefühlt allerdings, wie immer, um einiges kälter. Heute habe ich das Laufen nochmal geschwänzt und habe mir stattdessen eine gehörige Portion Wärme in der Sauna geholt. Das mußte sein! Morgen geht es dann definitiv wieder auf Piste.

    Freut mich, dass Deine Wade wieder knotenfrei ist und das Tageslicht noch gereicht hat, damit die Treckerspuren keine neuen hineinmachen konnten.

    Fußball, wie doof, ich wollte die Nonnen sehen 😦

    Trotzdem viel Spaß auf dem Sofa!

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Wenn ich ein Vöglein wär‘, würde ich wohl auswandern … 🙄

      Gefühlt ist es hier auch viel kälter als das Thermometer zeigt … so gesehen sollte ich auch mal wieder saunieren. aber irgendwie macht Laufen mir mehr Spaß! 😉

      Das Fußballspiel war so langweilig, dass ich abgeschaltet habe; da wären mir sogar die Nonnen und später die Weißkittel lieber gewesen. Aber gut … 😉

      Viel Spaß bei deinem Lauf heute – und nicht wieder drücken, ja?! 😆

      LG, Anne

      Gefällt mir

  2. Liebe Anne,

    schön dass die Wade nicht mehr „knötelt“ und das Laufen wieder anfängt Spass zu machen, äh und das Wetter? Das wird auch noch, wir können es nicht ändern und deshalb sollten wir das Beste daraus machen. Und das hast Du heute getan, die etwas längere Helligkeit am Abend bis zum letzten Glimmen ausgenutzt, was willst Du mehr? Ich wünsch Dir noch viele solche Entspannungsläufe, schönen Abend noch!

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

    • Lieber Christian, nein, das Wetter werden wir nicht ändern, es lohnt auch nicht, darüber zu maulen. Wir laufen einfach! Und dass die Tage schon länger sind, macht es uns Berufstätigen leichter!

      Vielen Dank dir und liebe Grüße in den schwäbischen Winter,
      Anne

      Gefällt mir

  3. HA – jetzt funktioniert auch dein Blog in meinem Blogroll. Gerade wollte ich fragen kommen, ob du eine Ahnung hast, was ich da falsch mache und schon geht’s. Problem ausgesessen und abgehakt 😉

    Ist das Foto im Beitrag aktuell? Sowas buntes gibt’s bei euch wirklich? WOW – hier sieht es SO aus: alles weiß.

    Gefällt mir

    • Du machst gar nichts falsch, liebe Lizzy! Ich hatte an einem alten Beitrag etwas geändert – komischerweise hat das ihn im Reader nach oben geschubst. 🙄

      Das Foto ist nicht aktuell, weil es gestern schon zu dunkel zum Fotografieren war. Aber am Tage sah es hier zeitweise wirklich so aus, kein Weiß mehr! Der Strauch blüht momentan wirklich und trotz dem Nachtfrost. Ein paar Zweige hab ich mir für den Osterstrauß stiebitzt! 😉

      Gefällt mir

  4. Aber irgendwie ist es doch schön, wenn du jetzt wieder im Dämmerlicht deine Runden drehen kannst, wovon du im Winter nur träumen konntest, auch wenn jetzt wieder die dicken Klamotten (leider) zum Einsatz kommen müssen. Die Wade ist auch wieder mucksmäuschenstill dank guter Pflege – zum Glück.

    Freue dich, egal, wie es draußen ist , denn es kann noch schlimmer sein, wie wir wissen, bei uns ist noch alles weiß – und man höre und staune, für Sonntag neue Schneefälle angesagt – der arme Osterhase !! 😦

    Gefällt mir

    • Und wie schön das ist! Wenn dann die Uhr auf Sommerzeit umgestellt wird, lauf ich sogar ganz im Hellen! 🙂 Dicke Klamotten? Es gibt Schlimmeres! Frierende Osterhasen im Tiefschnee zum Beispiel! Ich glaube, ich sollte den Armen ein paar dicke Socken und Ohrenwärmer stricken! 😉

      Liebe Grüße aus dem eiskalten Sonnenschein,
      Anne

      Gefällt mir

  5. Hallo Anne,
    ein schneefreier Lauf im (fast noch) Hellen – das hat doch was. Die Wade ist auch wieder friedlich… der Rolle sei Dank ;). Vor einem Monat wäre diese Situation einfach nur toll gewesen, aber jetzt schwingt doch immer dieses „wenn es nur ein bißchen wärmer wäre“ mit… Auch wenn ich das Wetter nicht ändern kann – ich sehne wärmere Temperaturen herbei :).
    Lieben Gruß, Doris

    Gefällt mir

    • Alles ist gut, liebe Doris, kein Schnee, heile Wade, so soll es sein. Da ertragen wir auch gern stoisch die frischen Temperaturen – und hoffen dennoch auf Wärme!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  6. Das Vogelgezwitscher ist wirklich das Einzige, was derzeit an Frühlingsgefühle denken lässt – und die zunehmende Helligkeit abends. Die Blüten muß man wirklich suchen gehen. Wenigstens die Kornelkirschen halten sich an den Zeitplan, wie man auf deinem Bild sehen kann.
    Nächste Woche können wir abends richtig im Hellen laufen 😎 . Da klappt das dann hoffentlich auch endlich mit der Temperatur.
    Schön zu lesen, daß deine Wade wieder knotenfrei ist. Dann steht einem längeren Lauf am langen Wochenende ja nichts im Wege.
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • Oh ja, lieber Ralph, die Zeitumstellung wird uns Tageslichtläufe am Abend bescheren. Und dann werden sich auch Blüten und richtige Frühlingsgefühle einstellen … oder etwa nicht? 🙄

      Am Wochenende (vielleicht auch schon am freitäglichen Feiertag) wird lang gelaufen, Ehrensache! 🙂

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Die Wade ist wieder in Ordnung? Das ist schön. Die Kälte weniger. Ist schon verrückt, wie verspätet die Natur ist. Ich vermute Mal, wir landen dann direkt im Sommer.

    Ich werde es dennoch genießen, wenn ich mich gleich aufmache 😉

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • In die Richtung gehen auch meine Vermutungen, lieber Rainer! Aber auf dem Petrisberg scheint herrlich die Sonne. Solltest du auf dem Campus II vorbeikommen, kriegst du ’nen Kaffee! 😉

      Liebe Grüße, viel Spaß,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s