Blau

Blau war der Himmel auch tagsüber. Hellblau bis azurblau. Mit weißen Puschelwolken. Jetzt ist er dunkelblau. Auch gut, man nimmt, was man eben nach der Arbeit noch kriegt. Und das ist eben „nur“ die blaue Stunde. Warm ist es immer noch, 11 Grad, fast wie Sommer. An den Wetterbericht für’s Wochenende denken wir jetzt mal nicht. Sondern laufen und genießen die milde Luft.

2013-03-06_Blau 005

Ein wenig beleidigt sind die eingerosteten Knochen noch von gestern. Vor allem die Oberschenkelmuskulatur mault und bekommt daher nach gut zwei Kilometern eine kleine Dehnpause. Zum Dank lässt sie allmählich locker und fühlt sich nach fünf Kilometern wieder ganz brauchbar an. Doch, dass läuft sich wieder halbwegs entspannt. Sogar den Hubbel hoch, wenngleich das nicht mehr ganz entspannt ist. Gut 50 Minuten auf den Beinen, die morgen Pause haben – wir wollen ja nicht übertreiben.

Advertisements

14 Gedanken zu “Blau

  1. Sehr schön! Es läuft wieder bei Dir. Ich bin gespannt, wie es am Samstag wird mit dem Wetter. Vielleicht haben wir ja Glück.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

  2. Da sag noch einer was gegen die Sommerzeit, in gut 14 Tagen wirst Du von ihr profitieren und auch in der Woche wieder im Hellen unterwegs sein.

    50 Min inklusive Hubbel, das ist doch ein prima zweiter Einstiegslauf. Liest sich gut, liebe Anne!

    Gefällt mir

    • Sommerzeit – du schreibst ein großes Wort gelassen hin! 😉

      Maulig waren die Beinchen schon, aber wer will es ihnen verdenken. Nach einer halben Stunde hatten sie endlich wieder begriffen, was ich von ihnen möchte!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Wollten die Beine bei soviel Himmelsblau vielleicht auch den Tag blau machen?
    Schön, dass auch der 2. Wiedereinstiegslauf so gut geklappt hat – dann können die 5km am Samstag ja kommen 😀
    Lieben Gruß, Doris

    Gefällt mir

    • Die Beine durften 12 Tage blau machen, liebe Doris, da können sie jetzt auch mal zwei Tage nacheinander in Aktion treten. 😎
      Für den Samstag hab ich mich mit einem anderen Erkältungs-Rekonvaleszenten zu einer entspannten Runde bei dem 5 km Lauf verabredet. Dann komme ich gar nicht erst in Versuchung, wie eine Irre zu wetzen. 🙂

      Liebe Gruß zurück,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Tja, liebe Anne, manche Menschen müssen in der Dunkelheit laufen gehen, ist leider so und mir ging es nicht anders, aber schon bald haben wir auch hellblauen Himmel am Abend, der Sommer kommt 😉
    Es ist schön zu lesen, dass Du langsam wieder ohne Husten in Schwung kommst und das kommende Wochenende wird sowieso überbewertet, wer glaubt denn schon den Wetterfröschen?

    Salut
    Christian

    Gefällt mir

    • Ja, lieber Christian, spätestens mit der Sommerzeit kommen auch für uns die Tageslichtläufe! 🙂
      Das kommende Wochenende wird schon nicht so schlimm werden. Für den „Notfall“ liegen die Winterklamotten ja noch griffbereit!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  5. Gut Ding‘ braucht bekanntlich Zeit, aber das wissen wir ja, trotzdem überrascht es uns immer wieder, wenn wir es nach längerem Aussetzen am eigenen Leibe spüren. Ach ja, aber gut ist es trotzdem, wieder gelaufen zu sein.

    Apropos Wochenende, hier beginnt es bereits, die Kälte soll von Skandinavien kommen – und wenn trifft es zuerst ? Genau – eisiger Wind, die Sonne hat sich verzogen, erste Vorboten – das nur eine kleine Bemerkung zu den Winterklamotten !! 😉

    Gefällt mir

    • Es ist erstaunlich, dass die Muskeln schon nach 2 Wochen Laufpause so meckern. Aber da ich in der Pause sehr viel am Schreibtisch gesessen habe, ist die Muskulatur komplett verspannt, gerade in den Oberschenkeln. Da hilft nur Dehnen … viel Dehnen! 🙄

      Hier noch einmal Sonnenschein, quasi zum Abschied … 😦

      Gefällt mir

  6. Es freut mich zu lesen, daß auch der zweite Wiedereinstiegslauf gut gelaufen ist 🙂 . Und die Muskeln dürfen nach der Entwöhnung ruhig ein wenig meckern. Die gewöhnen sich schnell wieder ein.

    Du hast dunkelblauen Himmel gesehen? Als ich gestern auf meiner Runde war, erblickte ich keinen einzigen Stern. Muß also bedeckt gewesen sein. Bald dürfen wir alle nach Feierabend bei Tageslicht laufen *freu*.

    Viel Spaß am Samstag beim 5er!
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • Das hoffe ich auch, dass die Muskeln sich schnell wieder eingewöhnen … eigentlich sind zwei Wochen doch nichts! 🙄
      Nicht mehr lange, dann bricht die Zeit der Tageslichtläufe an … ich kann es kaum erwarten!

      Danke, lieber Ralph, den Spaß werd ich bestimmt haben!

      LG,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Ohja, dehnen – wem sagst Du das? Früher hat mich sowas überhaupt nicht interessiert, so langsam glaub ich dass ich älter werde, aber nur körperlich 😉
    Ich habe mich am Mittwoch auch gewundert, wie sehr mich ein 5-Kilometer-Ründchen schlaucht. Da gibt es noch seehr viel zu tun. Aber dafür kommt ja jetzt der Frühling. 🙂
    Dir viel Spaß morgen – ich glaub ich muss morgen aufs Fahrrad. Bei uns im Süden soll das Wetter morgen noch gut sein und laufen kann ich auch im Regen.

    LG Elke

    Gefällt mir

    • Bei uns ist leider das nieselige Grau angekommen, liebe Elke. Aber mild ist es noch, im Prinzip also Radelwetter, wäre ich nicht zum Laufen verabredet.
      Dir viel Spaß beim Radeln heute. Du hast recht, wunderbar laufen kann man auch bei Regen. Und dann kommt die Kondition ratzfatz zurück!

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s