Automatik

Wer schneller läuft, dem wird auch warm. Temperatur laut Thermometer 5 Grad, gefühlt um Null, feuchte Luft, die durch alle Hosennähte kriecht. Also nichts mit entspanntem Rumjoggen. Lieber gleich locker bis zügig, um den Körper auf Betriebstemperatur zu bringen. Rüber zu den Weihern, bergab an die Mosel, über die Brücke, am Mäckes vorbei. Düsternis, Einsamkeit, nur vom anderen Ufer Verkehrsgebrumm. Das unfallbedingte Stauchaos, das so manchem Trierer den wohlverdienten Feierabend verdorben hat, ist jetzt gegen viertel nach acht endlich vorbei.

Drei lockere Kilometer im 6er-Schnitt. So langsam wird’s etwas kuscheliger. Wenn ich schon so nett am flotten Laufen bin, kann ich auch ein bisschen fixer weitermachen – das Getriebe schaltet automatisch hoch in den vierten Gang. Doch, 5:35, das passt schon. Aber irgendwie macht sich jetzt die Automatik selbstständig. Fünfter Gang, 5:24, hoppla, jetzt wird’s anstrengend. Ob ich in diesem Tempo bis zur Kaiser-Wilhelm-Brücke komme? Oooops, da ist noch ein sechster Gang. Das war nicht der Plan. Anstrengend. Nicht „Igitt-Mir-ist-schlecht-ich-mag-nicht-mehr-anstrengend“. Aber auch nicht mehr Komfortzone. 5:13, hoppla! Sowas konnte ich mal 10 km lang laufen. Momentan geht das natürlich bei Weitem nicht. Trotzdem ist es für das kleine große Ehrgeiztierchen in mir doch sehr befriedigend, dass ich dieses Tempo wenigstens auf kürzeren Strecken noch in den Beinen habe. 😉

Nun ist es allerdings auch gut mit der Rennerei. Bremse durchtreten, ein paar Schritte gehen, dann machen vier lockere Auslaufkilometer den Feierabendzehner voll. Wenn die Einschlafautomatik auch so gut funktionieren würde wie die Laufautomatik, wäre ich sehr zufrieden.

Advertisements

26 Gedanken zu “Automatik

  1. Wow, das klingt ja gut. Lockerflockig ein paar schnellere Kilometer … da klappt das mit Einschlafen ganz bestimmt. Ich wünsche dir gute Träume (von schnellen Läufen 😉 )
    LG Tati

    Gefällt mir

    • Naja, nach dem schnellen Abendlauf brauche ich normalerweise schon lange, bis ich runterkomme. Dieses Mal ging es allerdings einigermaßen gut, vielleicht wegen des doch recht ausgiebigen ruhigen Auslaufens. 🙂
      Danke für die guten Wünsche und lG,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Puh, liebe Anne, das macht Spass auf mehr, mehr Kälte, mehr Tempo, mehr Ehrgeiz und die 5 wird fallen 😉
    Manchmal muss es eben sein, Tempoläufe haben etwas Egoistisches und auch etwas Beruhigendes: man weiß, dass man es noch kann!

    Salut und noch eine schöne Woche
    Christian

    Gefällt mir

  3. Wenn es Sommer gewesen wäre, hätte ich dich gefragt, von wem oder was du wegläufst, im Fast-Winter allerdings kann es nur die Kälte oder nasses Wetter sein, die dich antrieb, manchmal braucht man das, manchmal tut es auch richtig gut, wie in diesem Fall.

    Danach allerdings schnell und gut einzuschlafen – das wundert mich nicht, der Körper ist am Abend zu sehr aufgewühlt, was sagt uns das ???? Aber irgendwann kam das Sandmännchen ja doch – oder was ❓

    Gefällt mir

    • Ja, mich dünkt, ich hätte auch bei dir schon von beschleunigten Läufen gelesen! 😉 Manchmal muss das wirklich sein, um sich aufzuwärmen. Das Sandmännchen kam, allerdings später als sonst. Ich hätte ja eher loslaufen können, aber ich musste unbedingt noch erfahren, wie die Creme mit drei Likören bei den Gästen ankommt … blöde TV-Kochsendungen! 🙄

      Gefällt mir

  4. Der Schreck hat mich jetzt ganz durcheinander gebracht – ich war doch noch gar nicht fertig 🙂
    Gratuliere zum Speedy Gonzales Lauf! Wenn solche Geschwindigkeiten schon automatisch funktionieren, wie ist es dann erst, wenn du bewußt Gas gibst? Uiuiui, da kann ja noch was kommen :D.
    Lieben Gruß, Doris

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Doris! Ob da noch so viel kommt – wer weiß? Ich merke unmittelbar nach dem Lauf und am Tag hinterher, dass solche Rennereien für mein Fahrwerk grenzwertig sind. Also werde ich sowas nicht allzu häufig machen können und wollen. Keine risikoreichen Experimente … nur ganz lustbetont ab und zu mal ein bisschen rumbolzen, das langt! 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  5. Manchmal muß es ein schneller Lauf sein 😎 . Kenne ich auch, nur sind solche Momente bei mir in der dunklen Jahreszeit eher selten, Und das dann noch in Kombination mit einer solch großen Runde – Respekt!
    Daß es dann mit dem Einschlafen nicht so gut klappt ist verständlich. Heute aber erst einmal Regeneration bitte und am Wochenende dann echte Genußrunden.
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • Selten ist das bei mir auch, lieber Ralph, aber manchmal gehen die Pferde mit mir durch! 😉 Heute Ruhetag, morgen joggen, am Wochenende … mal sehen, wie das so klappt, auch jeden Fall nichts Schnelles! Für „schnell“ – aber hoffentlich dennoch genussvoll) bist du zuständig!

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  6. Und, hast Du gut geschlafen? Die Zeiten sind prima. Was klar, dass früher oder später die schnelleren Zeiten kommen. So lange das Spaß macht, ist es doch super.

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • Geht so mit dem Schlaf … 🙄 Ja, allmählich zahlt sich aus, dass ich jetzt mal eine längere Zeit verletzungsfrei trainieren konnte und hin und wieder schnelle oder hügelige Läufe eingestreut habe. Spaß macht’s auf jeden Fall! 😎

      Liebe Grüße,
      Anne

      Gefällt mir

  7. Da kann ich meinen Vorrednern nur zustimmen, da ist die Schnecke bald nicht mehr gerechtfertigt 😉 Es ist ein tolles Gefühl, wenn man in die höheren Gänge schalten kann und das Laufen wie automatisch gelingt. Freue mich für dich 🙂

    Liebe Grüße,
    Markus

    Gefällt mir

    • Aaach, lieber Markus, im Grunde meines Herzens bleibe ich Schnecke! 🙂 Aber das Gefühl, auch mal Hamster zu sein, ist gar nicht schlecht! 😉

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s