Frühe Dämmerung

Ich hab das Gefühl, wir hatten gar keinen Sommer und da müsste noch was kommen. Gemütliche Sommernächte auf dem Balkon zum Beispiel. Abendliche Boulespielen mit Freunden. Grillfeste im Garten. Und doch rast die Zeit und die Tage sind schon wieder so kurz – zu kurz. Selbst wenn der Spätsommer sicher noch viele warme Tage bringen kann – die Abende sind frisch und es wird früh dunkel. Manche Unternehmungen haben sich daher schlichtweg für dieses Jahr erledigt. 😦

Auch beim Laufen kommt mir die Kürze der Tage in die Quere. Als ich losziehe, ist es halb neun. Beim Zurückkommen gegen halb zehn ist die Dämmerung schon recht fortgeschritten. Bald ist wieder Zeit für signalgelbe Klamotten und Stirnleuchten.

Aber noch ist es hell genug, um an den Weihern den Gänsen beim Spätschwimmen zuzuschauen. Die untergehende Sonne färbt das Gefieder des Schwans zartrosa. Die Terrasse des italienischen Lokals ist überfüllt, Stimmengewirr und Gläserklirren unterbricht die Stille. Auf dem Weg an der Bahnstrecke entlang bin ich dann wieder allein im üppigen Grün. Die Brombeeren reifen. Auch die Sträucher im Garten versprechen eine gute Ernte, wenn nicht zu viel Regen kommt, der alles verschimmeln lässt.

An der Mosel ist die Stunde der Läufer schon vorbei. Nur ein etwas stämmiger Mann trottet in Sichtweite vor mir her, etwas langsamer als ich. Weil mir danach ist, beschleunige ich ein wenig, laufe zügig an ihm vorbei und bleibe in der etwas flotteren Gangart, um gleich noch die junge Frau zu „kassieren“, die auf dem Fahrrad ihren Retriever Gassi führt. Mal anderthalb Kilometer raus aus dem Geschlappe zu kommen, macht munter. Aber das reicht dann auch. Entspanntes Auslaufen durch die Straßen von Trier Süd und Heiligkreuz – Feierabend! Gestern 7 km, heute 7,5 km – wenn nicht lang, dann halt kurz. 😎

Advertisements

12 Gedanken zu “Frühe Dämmerung

  1. “ Wenn nicht lang, dann halt kurz “ – gute Einstellung, für die 7,5 Kilometer warst du aber hellwach, du hast unterwegs so viele Eindrücke gesammelt, um sie dann aus der Erinnerung aufs “ Papier “ zu bringen.

    Ja, Sommer – es gibt so’ne und so’ne, dieser ist so einer, aber warte ab, es soll – insbesondere im hohen Norden – wunderschöne Zeiten Anfang September geben, auch wenn es früher dunkel wird, aber da müssen anständige Mädchen sowieso längst in den Federn sein ! 😉

    Gefällt mir

    • Die Einstellung macht manches leichter – und den Kopf frei zum Eindrücke sammeln! 😎

      Heute war hier nochmal sowas wie Sommer – aber schon gegen 9 wird es dämmerig und zu kühl, um gemütlich draußen zu sitzen. Mal sehen, was der September noch so zu bieten hat. An der See sollten die Temperaturen ja ausgeglichener sein! 😉

      Gefällt mir

  2. Wenn nicht lang, dann halt kurz. Gut so, bedenke, das ist immer noch erheblich besser als garnicht.

    Ja, diesen Sommer habe ich mental auch schon irgendwie abgeschrieben. Wenn jetzt noch eine Hitzewelle kommen würde, hätte ich da auch kein Lust mehr drauf. Hoffen wir auf einen warmen Spätsommer und einen goldenen Herbst.

    Liebe Grüße
    Volker

    P.S.: Dein Urlaub rückt näher!!! 😀

    Gefällt mir

    • Kurz ist besser als nix, genau, lieber Volker!
      Die Wärme im Herbst ist eigentlich sogar angenehmer, weil nicht so extrem … und so ein goldener Herbst, der hätte was! 🙂

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  3. Ja Anne, die Tage werden schon merklich kürzer 😦 .Die Sonne hat schon die Hälfte des Weges zur Tag- und Nachtgleiche zurückgelegt. Aber noch können wir sommerlich unbeschwert nach Feierabend laufen – genießen wir es 🙂 !
    Mir kommt es auch so vor, daß der Sommer dieses Jahr kaum stattgefunden hat. Aber im Kalender steht doch, daß wir Sommer haben. Habe ich da was verpaßt 😉 ?
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • Sommer verpasst? Kalendarisch vielleicht, meteorologisch fand er nicht statt. Aber noch ist es abends wenigstens noch hell genug für einen kurzen Lauf. Und der wird genossen! 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  4. Stimmt, Anne. Ich habe auch schon etwas wehmütig gedacht, dass die Tage kürzer werden, obwohl wir gar keinen richtigen Sommer hatten. Aber egal, am Wetter können wir ja nun wirklich nichts drehen. Es ist wie es ist.
    Und kurze Läufe mit Spaß sind besser als lange Läufe ohne Spaß oder im schlimmsten Fall mit Folgebeschwerden. Und von gar nicht Laufen wollen wir gar nicht reden. DAS macht auf Dauer nämlich auch keinen Spaß.
    Liebe Grüße,Bianca

    Gefällt mir

    • Es ist wie es ist. Und gut, dass wir nichts am Wetter drehen können – das gäbe nur noch mehr Zoff zwischen Menschen! Also nehmen wir den Wandel der Jahreszeiten, wie er ist, und laufen bis dahin weiter. 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  5. Signaljacke und Blinklichter … Jetzt hast Du mich aber schockiert. Daran will ich noch nicht denken, vor allem nicht an die dunklen Morgenstunden 😦

    Lass uns erst einmal den Rest des Sommers genießen!

    Liebe Grüße
    Rainer 😎

    Gefällt mir

    • Bist du aber schreckhaft … ich dachte, das sei eine schonende Vorbereitung gewesen! 😉 Jetzt denken wir aber erst einmal nur an die schönen Sommer und Herbsttage, die uns erwarten! 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  6. Die frühe Dämmerung fiel mir diese Woche auch schon unangenehm auf – zwar nicht beim Laufen, aber beim abendlichen Fensterputzen! Da hab ich gegen 9 Uhr bei den letzten beiden schon einiges übersehen…. Tststs 😦
    Ich hoffe ja noch immer auf ein paar Föhneinbrüche im späten August, die die Luft auch des Abends noch so anwärmen, dass sich zumindest noch der eine oder andere Grillabend auf der Terasse ausgeht!

    Lieben Gruß, Doris

    Gefällt mir

    • Um 9 Uhr Dämmerung, jetzt um Viertel vor 10 ist es stockfinster. Stört beim Fensterputzen, macht eine Spätschicht im Garten unmöglich und lässt beim Laufen an die Lampe denken. Aber noch habe auch ich die Hoffnung auf einen gemütlichen Grillabend nicht aufgegeben!!!

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s