Kaaaaalt!

Der Mai ist der neue November.  Kaaaaalt! Regengüsse! Sturmböen! Eine Erkältung, die sich in meinen Bronchien häuslich einrichtet. 10- bis 12-Stunden-Tage im Büro. Aber was soll ich bei dem Wetter schon draußen?

Gelegentlich suche ich Farbtupfer für die Seele. Und finde sie. Alles wird gut!

Advertisements

14 Gedanken zu “Kaaaaalt!

    • Morgen schön, übermorgen … wieder nass. Aber so lange es trotzdem solche Farben gibt, ist die Welt in Ordnung!

      Liebe Grüße gen Osten
      Anne

      Gefällt mir

  1. Ich kucke gerade nach draussen. Ungefähr zum 5 Mal graupelt und schneit es heute leicht 😀 Schnee wurde auf 700 m gemeldet und das passt genau. Da freut man sich doch aufs heimradeln heute Abend. 😉 Dazu hat mich meine bessere Hälfte mit einem ausgewachsenen Schnupfen angesteckt, ich fühle also mit dir. Ich habe ihn schon der Sabotage verdächtigt, denn morgen starten wir zur Radltour den Neckar entlang, bei hoffentlich besserem Wetter. Ich feue mich schon wie verrückt. 😀
    Du musst nur noch heute durchhalten, ab morgen wird das Wetter bestimmt besser und unsere Schnupfennasen doch hoffentlich auch. Sei vorsichtig mit den Bronchien und lass die Laufschuhe lieber ein, zwei Tage länger liegen. 🙂
    Liebe Grüße Elke

    Gefällt mir

    • Ich drücke die Daumen für eine schöne und trockene Tour, liebe Elke! Trotz Schniefnase – das wird gut! Ich radel morgen wohl auch ein wenig, aber die Laufsachen bleiben im Schrank.

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  2. Genauso ist es hier auch, kalt mit Regengüssen und stürmische Böen. Für mich Laufwetter. Ich wünsche Dir, dass die Erkältung sich rasch verzieht und die Bronchien wieder frei sind.

    Freundliche Grüße
    Bernd

    Gefällt mir

  3. Es ist im Moment aber auch wie verhext mit dem Wetter. Hier ist auch alles grau in grau. Wenn es in der Natur nicht schon bunt wäre, könnte man tatsächlich annehmen, es wäre November.
    Gute Besserung für Deine Bronchien.
    Liebe Grüße,Bianca

    Gefällt mir

  4. Soooo schlimm habe ich das gar nicht empfunden, als ich heute Morgen unterwegs war. Gut, die Laufjacke kam wieder zum Einsatz. Aber es könnte doch noch viel schlimmer sein …

    Ich schiebe die nicht ganz gute Laune mal auf die hoffentlich vorbeiziehende Erkältung.

    Ich drücke die Daumen

    Liebe Grüße
    Rainer 🙂

    Gefällt mir

  5. In diesem Jahr sind die Eisheiligen wirklich besonders hartnäckig. Und für die kommende Nacht wird selbst für die Obermosel Bodenfrost vorher gesagt.
    Gestern war ich zu mutig bei der Bekleidungswahl und bin beim Laufen fast erfroren 😦 .
    Dir wünsche ich, daß sich die Erkältung endlich verzieht. Gute Besserung!
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s