Kreuz

Ich hab’s im Kreuz. Das viele Sitzen am Schreibtisch hat dem Rücken nicht gut getan. Die Kompost-Umschichterei hat ihm den Rest gegeben. Ob ich mir was ausgerenkt habe, konnte der Hausarzt nicht feststellen, sehr verspannt ist die ganze Muskulatur im Bereich der Lendenwirbelsäule jedenfalls. Wärme tut gut, also Wärmflasche ins Kreuz gepackt. Bewegung hilft, also Mobilisieren, Dehnen, Gymnastik!

Langsames Laufen macht’s ebenfalls besser. Aber damit muss ich aufpassen: Scheinbar laufe ich in einer Schonhaltung, die die Füße belastet. Ich spüre bei sehr geringem Tempo wieder ein Ziehen am Sehnenansatz, das mir nur allzu vertraut ist. Also Vorsicht! Im Zweifelsfall etwas flotter laufen – oder eben gar nicht. Und hoffen, dass es wirklich nur Verspannungen sind und ich mir durch geeignete Selbsthilfemaßnahmen den Gang zum Facharzt ersparen kann, der – dummerweise nur gegen Privatrechnung – das Ganze wieder richtet.

So gucke ich gerade etwas muffig in den vormittäglichen Gewitterregen. Die freien Tage hätte ich mir anders vorgestellt. Das Leben ist kein Wunschkonzert … aber eine Dauerdusche muss es ja nun auch nicht sein!

 

Advertisements

17 Gedanken zu “Kreuz

  1. Ohje, habe ich mich gerade über die zwei letzten Gartenberichte von Dir gefreut, lese ich jetzt weniger positives. Hoffentlich nur ein wenig verspannte Muskulatur, ich finde danach hört es sich nach Deiner „Schichtaktion“ an. Saunieren wäre noch ein Tipp von mir, falls Du das gerne tust. Gute Besserung!
    Liebe Grüße Elke

    Gefällt mir

    • Ja, liebe Elke, ich denke auch, es sind nur Verspannungen und in der Folge Fehlhaltungen. Vielleicht reicht die Zeit heute abend für die Sauna …
      Danke und liebe Grüße
      Anne 😎

      P.S.: Wie war die Motorradtour? 😉

      Gefällt mir

      • Die Motorradtour an sich war sehr schön. Rund um den Genfer See ist eine tolle Gegend. Allerdings maulte mein Knie nun sogar beim Motorradfahren. Ich habe jetzt die Faxen dicke und habe übernächste Woche einen MRT-Termin. Drück mir die Daumen!
        Liebe Grüße Elke

        Gefällt mir

        • Oh Mist, liebe Elke, das liest sich gar nicht gut!! Natürlich drücke ich ganz, ganz fest die Daumen!

          Liebe Grüße, halt dich tapfer!
          Anne

          Gefällt mir

  2. Das klingt jetzt überhaupt nicht gut 😦 ! Ich drücke die Daumen, daß sich dein Kreuz wieder besinnt und du dich bald wieder beschwerdefrei bewegen kannt.
    Hat dein Rücken dich auch vom Flug in die Walpurgisnacht abgehalten ❓ Das wäre jammerschade.
    Die große Dusche heute war wirklich heftig. Da kam ja innerhalb kürzester Zeit ein halber Monatsniederschlag runter.
    Gute Besserung!
    Ralph

    Gefällt mir

    • Danke, lieber Ralph! Der Flug fiel um einiges kürzer aus als geplant – allerdings mussten alle Beteiligten „notlanden“, weil das Fliegen bei heftigen Gewittern zu gefährlich wurde. 😦

      Danke und lG,
      Anne

      Gefällt mir

  3. Och mensch Anne Rücken ist schrecklich. Leg Dich auf den Teppich mit Wärme unter der Lendenwirbelsäule und die Beine im rechten Winkel auf einen Stuhl oder Sofa oder so. Ganz entspannt natürlich. Das hilft bei mir immer.
    Gute Besserung
    Bärbel

    Gefällt mir

    • Danke für den Tipp, liebe Bärbel. Noch ein wenig Putzaktion (wat mutt, dat mutt) – dann leg ich mich mal so entspannt hin und hoffe, es wirkt!

      LG,
      Anne

      Gefällt mir

  4. Och, menno. Jetzt wo die Haxen wieder mitspielen entwickelt sich der Rücken zum Spielverderber 😦 Auch ich drück die Daumen, dass es „nur“ Verspannungen sind!

    Liebe Grüße und gute Besserung
    Volker

    Gefällt mir

  5. Das Gute an solchen Beschwerden ist die Tatsache, dass sie auch wieder verschwinden. Du merkst, ich versuche Dir Mut zu machen. Ich empfehle den Weg zum Osteopathen. Das hat mir immer geholfen. Und dann natürlich regelmäßige Rückenkräftigung – und dabei auch die Bauchmuskulatur nicth vergessen.
    Wenn die Schmerzen zu stark sind und Du in eine Schonhaltung verfällst, dann würde ich für eine begrenzte Zeit auch Schmerzmittel empfehlen. Denn sonst bekommst Du noch Probleme an anderen Stellen (Stichwort alte Probleme).

    Ich drücke in jedem Fall ganz fest die Daumen, dass ein wenig Entspannung und Wärme geholfen haben. Dann war es eben ein Warnschuss, der nicht ohne Berücksichtigung verhallen sollte.

    Liebe Grüße
    Rainer

    Gefällt mir

    • Danke für die vielen Tipps und für’s Mutmachen, lieber Rainer! Ich hoffe, ich kriege es ohne weiteren Gang zum Fachpersonal hin. Mehr Training von Bauch- und Rückenmuskulatur ist auf jeden Fall wichtig – von dem Warnschuss habe ich regelrecht einen Tinnitus bekommen! 8-). Was kurzfristig hilft, muss ich probieren – Wärme und lockere Bewegung auf jeden Fall – 8 Stunden Schreibtisch gehen gerade nicht!

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  6. Rückenschmerzen… Nicht schön… Da kann ich ein Lied von singen. Tipps hast Du ja schon einige bekommen.
    So wünsche ich Dir einfach, dass die Beschwerden bald abklingen.

    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s