WIR WOLLEN SONNE!

Ach ja, die Oberschenkelmuskulatur erinnert sich schon noch an den Sonntag. Und der Rest der Schnecke friert genau so wie am Sonntagmorgen in der Startaufstellung. Wie kalt sich doch windige 10 Grad anfühlen können, wenn man abends gegen 21 Uhr müde ist von einem langen Arbeitstag und zu wenig Schlaf in der Nacht vorher!

Aber sich doch noch eine halbe Stunde lang die vorgestrige kleine Heldentat aus den Beinen zu joggen, ist jetzt genau das Richtige! Eine Ahnung von Frühlingsdüften liegt in der Luft, an einer Stelle in den Gärten riecht es zart nach Flieder, und auch der Anblick der Kirschblüten erinnert daran, welche Jahreszeit wir eigentlich haben. Ansonsten ist einfach nur kaltes, fieses, graues Schauerwetter – wobei ich das Grau in der Abenddämmerung zum Glück nicht mehr als solches wahrnehme. Lieber Petrus, eine kleine, hoffentlich nicht allzu unbescheidene Bitte: WIR WOLLEN SONNE!!!

Advertisements

12 Gedanken zu “WIR WOLLEN SONNE!

  1. Da habe ich ein gutes Rezept für Sie, liebe FrauWeinbergschnecke:

    – packen Sie ihre Siebensachen
    – steigen Sie in ein geeignetes Fahrzeug
    – steuern Sie
    – oder lassen Sie steuern
    – in Richtung Nord-Ost
    – immer geradeaus
    – bis zum Ende
    – dann sind Sie an der Ostsee
    – und dort
    – ja dort
    – scheint die Sonne
    – gerade jetzt
    – und
    – die Temperaturen sind sogar höher
    – also
    – was halten Sie von diesem Vorschlag ❓

    Gefällt mir

    • Was ich davon halte, ist bedauerlicherweise nicht maßgeblich … hier interessiert nur die Meinung meines Arbeitgebers! 😦
      Ich freu mich darüber, dass wenigstens du Sonne und Wärme bekommst, das tut in jeder Lebenslage gut!

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  2. Unterschreib 🙂 !
    Das diesjährige Aprilwetter ist wirklich unglaublich. Gefühlt gehört er dieses Jahr zum Winter 😦 . Selbst der Regen ist kalt.
    Die Wetterfrösche versprechen uns ja fürs Wochenende den Sommer. Das dann gleich mit voller Wucht und einem Temperaturanstieg um 15 oder mehr Grad. Schwer vorstellbar.
    Aber die Sonne haben wir uns verdient! 😎
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • Gestern fühlte es sich wirklich nach Winter an – bäääh! Ich bin gespannt, wie wir dann den spunghaften Wetterwechsel vertragen, eine Herausforderung für den Körper ist es allemal!

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  3. Liebe Anne,

    seit heute (nein, um genauer zu sein, seit gestern Nachmittag, 10 min nach Beendigung unseres Laufes im windig-kalten 5°C Regen) zeigt sie sich bei uns in ihrer ganzen Schönheit. Ich werde sie bitten, einen ganzen Haufen ihrer Strahlen auch in deine Richtung zu lenken!
    LG Doris

    Gefällt mir

  4. Genau! 😦 Gestern wurde ich drei mal abgeregnet, aber so richtig! Immer genau dann, wenn ich vor die Tür ging öffnete Petrus seineSchleusen! Und da ich ja mit dem Fahrrad unterwegs bin, kann ich mich danach wirklich „trockenlegen“.
    Aber bevor ich mich in Petrus-Beschwerdeliste eintrage, macht er zum Glück heute wieder alles gut. Es scheint die Sonne, der Himmel ist bayrischblau, man kann dem Grünwerden der Bäume beinahe zukucken und ich habe den Verdacht, dass die eifrig regenwurmsammelnden Amseln schon den ersten Nachwuchs zu versorgen haben.
    Für mich heisst dies, nach Feierabend schwinge ich mich noch aufs Mountainbike und kucke ob die Luft in der Höhe auch in Ordnung ist. 😀
    Dir wünsche ich vor allem weniger Streß, genügend Schlaf und hoffentlich auch bei Dir besseres Wetter.

    Liebe Grüße Elke

    Gefällt mir

    • Danke, liebe Elke! Hier auch ein wenig Sonne, aber die ersten Regenwolken drohen schon wieder. Ich setze alle Hoffnung auf das Wochenende! 😎

      Dir viel Freude beim Radeln & liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  5. Da haben wir im Norden tatsächlich mal schöneres Wetter als Ihr in der lieblichen Moselregion. Aber zum Wochenende soll ja speziell im Süden schon der Sommer hereinbrechen, was ja eigentlich auch gleich wieder zuviel des Guten ist.

    Liebe Anne, ich hoffe auf Deiner neuen Stelle läuft alles wunschgemäß und die viele Arbeit ist nur der Einarbeitung geschuldet!

    Sonne im Herzen und auf der Haut wünscht Dir
    Volker

    Gefällt mir

    • Ich bin gespannt, lieber Volker! Ob der Sommer wirklich kommt? Ich glaube es erst, wenn das schöne Wetter da ist!
      Nicht alles rosarot (hatte ich aber so erwartet) – die Arbeit wird eher mehr werden (habe ich auch so erwartet).

      Danke & liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s