Wie Christo

Normalerweise pflanzt und sät man sinnvollerweise, wenn die Witterungsbedingungen passen. Also nicht ausgerechnet dann, wenn für die nächste Nacht kräftiger Frost angekündigt ist. Aber wer unter der Woche wenig Zeit hat und die Öffnungszeiten der Gärtnerei verpasst, muss sich halt etwas einfallen lassen, wenn er scharf auf den ersten eigenen Salat der Saison ist. Also werden die Salat- und Kohlpflänzchen zusammen mit ein paar Blümchen eingesetzt,

gut gewässert und dann mit Vlies abgedeckt – Christo lässt grüßen! Der Gärtner hat behauptet, das geht gut aus …

Nachdem ich dann noch stundenlang Unkraut gejätet, einen Maschendrahtzaun entfernt, Zwiebeln gesetzt, eine Stachelbeere gepflanzt, Ostereier gefärbt, den Teig für den Osterzopf vorbereitet und das Einkaufsgetümmel im Supermarkt überstanden habe, bedarf es einiger Überredungskunst, um meine Füße doch noch in die Laufschuhe zu stopfen. Ich bin müde, es ist wieder fies kalt, es ist schon kurz vor 19 Uhr und ich mag nicht mehr.

Aber wenn nicht jetzt, wann dann? Der Tag morgen ist verplant, da geht nichts. Und eigentlich hatte ich mich gefreut auf den Lauf. Also los! Für einen Halbmarathon bin ich zu müde. Aber ein paar Kilometer werden schon noch gehen, die laufe ich dann nicht ganz so langsam wie die letzten Läufe. Immer schön flach am Moselufer entlang. Schlappe 4, 5 Kilometer dauert es bis ich meinen Rhythmus gefunden habe. Am Ratio-Parkplatz wird gewendet, zurück bis zur Jugendherberge, wo ich mir den Luxus einer Dehnpause gönne. Die hat den Vorteil, dass mir die zwei balgenden Hunde, die ich auf dem Hinweg überholt habe, mir nicht schon wieder vor die Füße springen, sondern mit Herrchen und Frauchen an mir vorbeitoben.

Etwas langsamer geht’s zurück zur Adenauerbrücke. Über der Stadt liegt Feiertagsruhe. Da die Glocken bekanntlich am Donnerstagabend nach Rom geflogen sind und erst am Ostermorgen zurückkehren, durchbricht nicht einmal ihr Geläut den Abendfrieden. Also freue auch ich mich ganz still darüber, dass es doch noch gut 15 Kilometer geworden sind. Man muss nur wollen … 😎

Advertisements

14 Gedanken zu “Wie Christo

  1. Den ganzen Tag im Garten malochen und dann noch 15 km laufen. Respekt. So hart kann auch nur die Anne sein. Entschuldigt sich vor sich selbst noch, dass sie nach 19 Uhr keinen Halbmarathon mehr gelaufen ist. Anne, Du machst mir so langsam Angst 😀

    Morgen keine Zeit? Lasse es doch etwas ruhiger angehen, liebe Anne! Haushalte mit Deinen Kräften, gerade an den freien Tagen.

    Liebe Ostergrüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Iiiich? Das sagt der, der wöchentlich mit der größten Selbstverständlichkeit deutlich über 40 km rennt, und das in einem Schnitt, der für mich „Tempolauf“ bedeutet (naja, immerhin könnte ich ihn noch laufen, was z.B. bei Rainers Läufen gar nicht mehr ginge 😉 )

      Der Tag heute ist zwar vollgepackt, aber überwiegend auf angenehme Weise: Ausgiebiges spätes Osterfrühstück mit Freundinnen – und hoffentlich hinterher eine schöne Wanderung. Naja, und eigentlich sollte die Steuererklärung …

      Liebe Ostergrüße zurück,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Liebe Anne, Christo würde zwar müde lächeln, aber da du noch in den Anfängen steckst, gäbe er dir sicherlich auch noch ein paar nützliche Tipps.

    Hier sind alle Erdbeerfelder derzeit künstlerisch verpackt über viele, viele Quadratkilometer, und ich sage dir, du wirst ernten – fleißiges Lieschen !!

    Dann noch laufen – alle Achtung – das volle Programm – hast du den Osterhasen nicht getroffen ❓

    Gefällt mir

    • Du hast ja recht, liebe Margitta, Christo als Ästhet würde lächeln oder den Kopf schütteln. aber ich bin nicht in erster Linie Ästhetin, sondern eher Gärtnerin mit einem Sinn fürs Praktische – und für die gilt „Form follows function“! 😎

      Ich hoffe doch, dass ich ernten werde – mit etwas Glück kommt Anfang Mai der erste eigene Salat in die Schüssel! 😉

      Der Osterhase war gestern leider nicht unterwegs – das muss an den vielen frei laufenden Hunden gelegen haben. Viele Hunde sind bekanntlich des (Oster-)Hasen Tod, daher hoffe ich, er hat sich gut versteckt. 😆

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  3. Ich drück Dir die Daumen, dass Deine Pflanzaktion gut geht! 😀 Bei uns wäre es wohl nicht geglückt, denn ich habe gestern vor meinem kleinen Läufchen erstmal gute 10 cm Schnee geschippt 😉 Deine Salatpflanzen und Tagetes, wenn ich richtig gesehen habe, sind ja schon richtig groß! Hast Du die selber gezogen oder gekauft?

    Und noch 15 Kilometer unterwegs, wow das sind ja schon noch ca. 1 1/2 Stunden? So viel Fleiß müsste der Osterhase eigentlich schon belohnen. 🙂

    Liebe Grüße Elke

    Gefällt mir

    • Hier ist es schon deutlich milder, liebe Elke! Salat, Kohl und Tagetes habe ich gekauft. Das Gemüse kann man beim Gärtner einzeln bekommen (man muss also keine ganze 12er-Schale nehmen – wer schafft schon 12 Kopfsalat binnen einer Woche?). Und die Tagetes wurden beim Discounter verramscht, bei 1,79/10Stk. konnte ich nicht widerstehen. 😎
      Und ja, der Osterhase war dann doch noch recht freigiebig! 😉

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  4. Gartenarbeit ist bei uns noch eher, wir räumen die Rester vom letzten Jahr weg. Aber das Erdbeerbeet habe ich auch schon vom gröbsten Unkraut befreit und aufgelockert. Das haben Nachbars Katzen dann gleich als ihre Toilette misbraucht. Mistviecher 😦
    Schöner Lauf, gut läuft es auch bei dir 😉

    Gefällt mir

    • So sehr ich Katzen mag – als Gärtnerin wünsche ich ihnen manchmal die Pest an den Hals! 😦
      Bei uns ist es halt doch milder als im „wilden Osten“, auch wenn es selbst hier noch zu kalt für echte Wachstumsfortschritte ist. Aber wie gesagt, ich muss schauen, wie ich das zeitlich hinbekomme. Laufen will ich schließlich auch noch … und es läuft momentan wirklich ganz gut! 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s