Duathlönchen

Der Urlaub neigt sich dem Ende zu, und damit auch die freie Zeit bei Tageslicht, Sonne und Frühlingswärme, die ich sportlich nutzen kann. Also will ich die letzten Tage noch einmal sportlich genießen. Was mach ich nur heute: Radeln? Laufen?  🙄

Die Antwort ist einfach: Radeln UND Laufen! Ein Duathlönchen sozusagen! Zuerst ein kleiner Lauf im Tiergarten auf dem inzwischen angenehm trockenen Weg.

Über den Bach, vorbei an einer freundlichen Dame, die Mühe hat, ihr herzallerliebstes Prachtstück von Collie von mir abzulenken. Ich habe Lassie übrigens nie gemocht! 😉

Unter blühenden Weidenkätzchen vorbei an den beiden vollschlanken Herren, die einen sorgsam aufgeschichteten Stapel aus Stämmen abtragen und mit einem traktorbetriebenen Holzspalter zerteilen. Es ist nie zu früh, für den nächsten Winter vorzusorgen.

Ein kleiner Schenker durch die Gärten, die Treppe rauf und nichts wie heim, eine Dreiviertelstunde reicht für heute. Rucksack schnappen, Helm – und ab die Post. Einmal Wasserbillig und retour.  30 km Kaffeefahrt am sonnenglitzernden Fluss.

Die Brücke frühlingshaft bepflanzt.

Damwild im Gatter unter blühenden Sträuchern.

Und auf dem Rückweg elendiger Gegenwind – Seewind eben. Wir sind ja auch an der See – der Leuchtturm beweist es eindeutig! 😉

Advertisements

16 Gedanken zu “Duathlönchen

  1. Urlaub hätte ich jetzt auch gerne. Noch ist deiner ja nicht zu ende. Und das Wetter bleibt noch schön.

    So ein Koppeltraining ist auch nicht schlecht. Das mache ich vielleicht am Samstag. Allerdings von den Umfängen eher umgekehrt: Länger laufen und kürzer Radfahren.

    Danke für die Info zum Tiergarten. Da werde ich wohl morgen früh zwei Runden drehen: 10 km im Wettkampftempo Marathon stehen an.

    Liebe Grüße
    Rainer 🙂

    Gefällt mir

    • Ja, drei Tage noch, allerdings nur bedingt „Urlaub“ wg. gärtnerischer Verpflichtungen wie Vereinsversammlung und Schneidetermin in der Apfelplantage – letzterer findet zum Glück an der frischen Luft statt.
      Viel Spaß bei deinem Tempolauf heute – die Bedingungen sind ja herrlich! 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  2. Duathlon, jetzt gehts aber los liebe Anne. Respekt ! 😉

    Du hast Lassie nicht gemocht? Ich weiß das garnicht mehr, auf jeden Fall fand ich die amerikanischen Autos damals total cool.

    Herrliche Sonnenbilder. Übrigens war es hier heute auch endlich mal sonnig 😎

    Roter Sand an der Mosel, verkehrte Welt 😉

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

    • Lassie fand ich wirklich immer doof: Erstens finde ich Collies hässlich wegen ihrer komischen Proportionen, zweitens ging mir das Gejaule und Gewinsel auf die Nerven und drittens waren die Serienfolgen wegen ihrer Vorhersehbarkeit langweilig. 😉
      Schön, dass der Frühling endlich auch bei euch angekommen ist – du wirst ihn genießen! 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  3. Schönes Wetter , ein angenehmer Lauf, bisschen Radeln, was will man mehr. Ich wünsche dir einen schönen Resturlaub 😉
    Liebe Grüße aus dem sonnigen Sachsen (ok, nu is dunkel, mit Sterne)
    Tati

    Gefällt mir

    • Frühling allerorten, nun endlich auch in Sachsen! Der hätte mal ein paar Tage früher kommen sollen … 😉

      Danke, liebe Tati – genieß die Frühlingszeit!
      Anne

      Gefällt mir

  4. Wunderherrlich schaut’s aus bei Dir. Toll! So lässt man sich das Urlaubswetter gefallen, und da machen die sportlichen Unternehmungen doppelt soviel Spaß! 😉
    Ein paar schöne Tage noch.

    Liebe Grüße
    Bianca

    Gefällt mir

    • Genau, liebe Bianca, auch wenn der Wald noch kein grünes Blättchen zeigt, die Sonne macht alles freundlicher und hebt die Stimmung!

      Dankeschön und liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  5. Ist der Frühling nicht eine tolle Jahreszeit? 😀 Und Du hattest in Deinem Urlaub wirklich Glück mit dem Wetter, wenn man Dresden mal außer acht lässt 😉 Öfters mal einen Duathlon habe ich mir für dieses Jahr auch vorgenommen, wobei ich vor habe zum Bergsteigen zu radeln. 🙂 Ich war gestern auch noch zwei Stunden mit dem Rad nach der Arbeit unterwegs, wer bei diesem Wetter nicht raus geht ist selber schuld. Was ich am radeln so schätze, ist dass man Orte entdeckt in die man sonst kaum kommen würde (Auto -> keine Möglichkeit und Laufen -> zu weit)

    Du mochtest als Kind Lassie nicht? 😀 Ich schon, wollte eh immer einen Hund. Ich fand dafür das Gequitsche von Flipper blöd 😉

    Liebe Grüße Elke

    Gefällt mir

    • Die erwachende Natur ist wirklich großartig, liebe Elke – man entdeckt jeden Tag etwas Neues! Und gerade das Radeln macht dann so richtig Spaß – ich mag es aus den gleichen Gründen wie du!
      Flipper fand ich besser, weil mir der schicke blonde Junge gefiel – den Delphin hätten sie auch weglassen könnnen! 😆

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  6. Bonjour, Madame Sportive,

    Duathlon im Frühling, die Bäume blühen, irgendwie duftet es, wenn man die Fotos betrachtet, genieße die Tage, die dir noch übrigbleiben, bevor es wieder losgeht.

    Frühling allerorten, tralalalalalala………….. 😉

    Gefällt mir

    • Der Duft der blühenden Bäume ist in der Wirklichkeit sozusagen „nasenbetäubend“ – wie schön, dass es jetzt auch Geruchs-Internet gibt! 😆 Ein wunderbares sportliches Frühlingswochenende auch dir, liebe Margitta! 🙂

      Gefällt mir

  7. Wir wohnen in einer richtigen Urlaubsregion 😎 . Deine Bilder beweisen es. Wozu da noch fort fahren?
    Das Laufen macht gerade doppelt so viel Spaß, bei den traumhaften Bedingungen. Schön, daß du es noch einmal nutzen konntest.
    am Sonntag werden übrigens die Uhren umgestellt. Ab nächster Woche können wir auch abends bei Tageslicht und (vielleicht) Sonne laufen.
    Schönen Resturlaub!
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • Ein wenig Luftveränderung tut bekanntermaßen hin und wieder sehr gut, ein wenig echter Seewind auch. Aber es ist hier wirklich so schön, dass man nicht wegfahren „müsste“.

      Die Laufbedingungen sind perfekt momentan – und durch die Zeitumstellung haben wir gute Chancen, dass auch wir Werktätigen noch Abendlicht abbekommen. Ich hoffe, dass ich es in der kommenden Woche im Büro noch ruhig angehen kann, bevor am 1. April der offizielle Wechsel stattfindet (so ich bis dahin meinen Vertrag habe, ansonsten bleibt vorerst alles beim Alten). 😎

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

    • Ist es nicht schön? Man ist mit seinen Erlebnissen nie allein. Das von dir beschriebene Bowlingkugelphänomen ist mir auch nicht gänzlich unbekannt! 😆

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s