Rauchzeichen

Beim abschließenden Dehnen vor der Haustür bin ich in Dampfwolken gehüllt: Jedes Ausatmen ein kleines Wölkchen. Und hinter meinem Rücken qualmt es, als hätte mir jemand die Jacke angezündet. Rauchzeichen im viel zu grellen Licht der Eingangsbeleuchtung – tja, so funktioniert wohl atmungsaktive Kleidung!
Einen ###***-Tag wie heute brauche ich morgen nicht noch einmal: Gleich zwei Besprechungen, eine schlechter vorbereitet und zäher als die andere. Wie beneide ich meinen Kollegen um seine Fähigkeit einzuschlafen, ohne vom Stuhl zu fallen! Ich könnte mich nicht aufrecht halten – oder würde zumindest zu schnarchen anfangen. 😆 Dazu noch die eine oder andere kleinere Unerfreulichkeit.
Auch wenn dann erst gegen 20 Uhr die Bürotür hinter mir zufällt: Ein lockeres Läufchen entschädigt für vieles! Einmal Petrisberg, eine Runde ums Wasserband auf feinem Split, ein knapper Kilometer auf der Finnenbahn, ein kurzer Schlenker durch das Dunkel der asphaltierten Weinbergswege. Zurück durch die Kleingärten und flott hügelaufwärts Richtung Wohnung, um wenigstens einmal noch den Puls hochzutreiben. Eine knappe Stunde Abstand gewonnen – und die Rauchzeichen bedeuten: Alles richtig, alles gut! 8)

Advertisements

18 Gedanken zu “Rauchzeichen

  1. Die Dampfwolken in der Nebelluft kenne ich auch. Sehen witzig aus 🙂 .

    Wie gut, daß du nach solch einem Arbeitstag noch laufen konntest. Das beste Mittel, um den Arbeitsfrust los zu werden.

    Ich wünsche dir, daß der heutige Tag besser wird!
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

  2. Über die Rauchzeichen haben wir sechs Mädels gestern nach der Laufrunde auch gelacht. Ich bildete mir sogar ein aus den Ohren zu rauchen 😀

    Auch sonst gebe ich Dir Recht: Ich habe mich ja schon immer gerne bewegt (Bergsteigen/Radfahren/Weitwanderwege/Skifahren), aber am besten und vor allem schnellsten kann ich Stress oder Ärger beim Laufen abbauen. Wie Du schreibst, eine Stunde (mir langt schon 1/2) laufen und die Welt sieht schon wieder viel besser aus.

    Noch besser, wenn es gar keinen ###**-Tag gibt und das wünsche ich Dir für heute :-).

    Achja und wer weiss, vielleicht hatte Dein Kollege eine schlaflose Nacht hinter sich und sollte sich am Abend besser auch etwas bewegen um gut schlafen zu können? Damit habe ich seit ich laufe auch keine Probleme mehr.

    LG Elke

    Gefällt mir

  3. @Elke: Aus den Ohren?! 😆

    Laufen ist auch bei mir wirksamer als jede andere Art des Stressabbaus. Aber heute ist Laufpause, egal, wie der Tag wird. Morgen wieder … 8)

    Der Kollege hat wohl stressbedingt tatsächlich wenig geschlafen. An der fehlenden körperlichen Betätigung dürfte es bei ihm allerdings nicht liegen, er ist ziemlich aktiv. 🙂

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  4. Da warst Du mit Deiner Laufrunde ja spät unterwegs. Ich laufe ungerne nach 20 Uhr. Das wird mir dann defintiv zu spät. Ich hoffe Du mußtest heute nicht so früh raus.

    Einschlafen während irgendwelcher Sitzungen oder Besprechungen traue ich mich aus den von Dir genannten Gründen auch nicht.

    Grüße von einem der heute nacht im Rahmen der Bereitschaft auch wieder ausrücken durfte und eintsprechend müden Volker

    Gefällt mir

  5. Liebe Anne,
    Dampf ablassen ist manchmal unbedingt notwendig. Du hast das gestern Abend richtig gemacht. Ich war heute morgen unterwegs. Habe auch nicht viel gesehen, tat aber gut.

    Einen schöneren Tag
    wünscht

    Rainer 8)

    Gefällt mir

  6. @Volker: Mir war es eigentlich aus zu spät, ich schlafe dann immer so schlecht ein. Selbst wenn ich Gleitzeit habe und später kommen dürfte, kann ich nicht ausschlafen, weil ich von selbst zur gewohnten Zeit wach werde. 😦

    Schleppen wir uns also beide müde durch den Tag, lieber Volker – in der Hoffnung auf bessere Zeiten!

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  7. Ja da stimme ich dir unbedingt zu. Nach solchen Tagen braucht es ein Ventil sonst geht gar nichts.
    Dampfen tu ich auch immer, sieht aus wie beim Räuchermännchen ….

    Liebe Grüße nach Trier

    Bärbel

    Gefällt mir

  8. @Rainer: Ja, Dampf ablassen tut Not! Ich im Dunkeln, du in der dichten Nebelsuppe. Natürlich sind Läufe mit Ausblick fantastisch, aber manchmal kann das Zurückgeworfen-Sein auf Hören, Riechen und Fühlen auch genussvoll sein.

    Ob der Tag schöner wird? Momentan scheint die Hoffnung sich zu zerschlagen! 😦

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  9. @Bärbel: Räuchermännchen 😆 … jetzt wo du es schreibst!

    Könnte gerade schon wieder loslaufen – irgendwie ist seit gestern „der Wurm drin“!

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  10. Zum späten Laufen: Nach 20 Uhr starte ich (wie Volker) ungerne.
    Ich hab festgestellt, wenn ich nach 19:30 auf die Piste gehe, habe ich nachher Probleme einzuschlafen.

    Aber nach so einem ****-Tag hätte ich auch die Lauschuhe geschnürt.

    LG Carsten

    Gefällt mir

    • Hallo Carsten,

      schön dich hier zu lesen – bei Margitta, Volker, … sind wir uns ja virtuell schon begegnet!

      20 Uhr ist mir eigentlich auch zu spät, eben weil ich genau wie du Probleme mit dem Einschlafen bekomme. Aber wäre ich nicht gelaufen, hätte ich sicher auch welche gehabt, weil mir der Stressund Ärger noch im Kopf rumgespukt wäre. Da war Laufen die bessere Wahl … hätte ich mich aber daheim noch einmal aufraffen müssen, hätte ich das wohl nicht geschafft!

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  11. Erst um 20:00 Uhr fällt die Bürotür hinter dir zu – und dann noch laufen – aber ich kann es sehr gut verstehen, habe ich es früher genauso gemacht wie du, ein kleiner Erfrischungs- und Ablege-Höhepunkt zum Abschluss des Tages – entschädigt für manches Unangenehme, das der Tag leider in und wieder mit sich bringt.

    MÖGE DER HEUTIGE VIEL VIEL VIEL BESSER WERDEN – GrußschickrübernachtrierundallediedichunterumständenärgernwürdensieseienhiermitverfluchtfüralleZeiten !!

    😉

    Gefällt mir

  12. @Margitta: So ist halt das Leben – manchmal wird’s später und manchmal ist’s nervig! Es kommen bessere Tage … der heutige gehört leider noch nicht dazu (obwohl: ich hab eben eine richtig gute Idee gehabt – wenigstens etwas! 8) ). Und es gibt für mich wieder die Möglichkeit, mich beim Laufen abzureagieren – ein ganz, ganz großes Glück!

    Dankeschön, liebe Margitta (auchfürdieflücheundverwünschungen) 😉

    Anne

    Gefällt mir

  13. Letzten Winter war ich auch nach 20 Uhr unterwegs und genoss es! Wie du dampfte ich aus allen Poren und fühlte mich nach dem Lauf um einiges wohler, entspannter als zuvor. Und das mit dem Schlafen im Sitzen müssen wir noch üben:-)

    Gefällt mir

    • @Martin: So bewusst wie vorgestern hab ich die Dampfwolken noch nie wahrgenommen. War wohl das komisch Licht. Das mit dem Schlafen im Sitzen sollte ich im Studium ja längst gelernt haben. Aber irgendwie … 😆

      Gefällt mir

  14. Hm, das letzte Lebenszeichen von Anne stammt von gestern um 12.51 h.

    Für mich gibt es verschiedene Möglichkeiten:

    1. Anne ist im Affekt evtl. nervenden Kollegen/innen oder Chefs an den Kragen gegangen und sitzt nun hinter schwedischen Gardinen.

    2. Sie wollte beim Laufen Dampf ablassen und ist nun à la Forrest Gump im Duracell-Hasen-Schritt quer durch Europa unterwegs.

    3. Das Üben auf dem Stuhl schlafen zu können war erfolgreich und sie schläft noch immer…

    4. Sie hat soviel zu tun, dass die Arme gar nicht zum schreiben kommt?

    Ich wünsche Dir auf jeden Fall, dass keine dieser Möglichkeiten zutrifft und Du heute Abend noch einen schönen, entspannenden Feierabendlauf machen kannst. Hier scheint die Sonne und ich war in der Mittagspause unterwegs. 🙂

    LG Elke

    Gefällt mir

    • @Elke: Ich mach mein Kreuz mal bei 4. … aber 2. gefällt mir besonders gut 😆

      Sonne ist hier leider aus … ein kurzes, klares Morgenrot, seitdem finsterste Nebelsuppe. Im Grund ist es also egal, ob ich mittags laufe oder – wie eben gerade – abends! Schön, dass wenigstens du Sonnbe bekommen hast!

      LG,
      Anne

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s