Schnarchnase

Müde bin ich. Kaum aus dem Bett gekommen. Lustlos. Zu spät dran für ein ausgedehnteres Läufchen Ein bisschen „Rücken“ hab ich auch. Und kalt ist mir. 13 Grad Morgenfrische sind normalerweise angenehm, aber heute entschieden zu frisch. So schleppe ich mich mehr als ich laufe durch’s Tal. Allein. Und schlapp.

Es macht keinen Spaß, wenn man permanent in sich reinhören muss, ob man denn jetzt wirklich laufen kann oder nicht, ob die Hüfte wieder spinnt oder ich mir das nur einrede, ob die Wadenmuskulatur beim Laufen lockerer wird oder ich zwischendurch mal dehnen sollte. Entscheide mich für eine kurze Dehnpause an der Gärtnerei, Wade, vorderer Oberschenkel, seitliche Hüft- und Rumpfmuskulatur. Danach läuft’s wieder flüssiger. Und im inzwischen strahlenden Sonnenschein wird es auch richtig warm.

Wach werde ich trotzdem nicht. Nach einem halben Stündchen Laufen und noch einmal Dehnen inklusive Treppenübungen für die Achillessehnen könnte ich grad wieder ins Bett. Keine Ahnung, was da heute los ist. Schnarchnase!

Advertisements

16 Gedanken zu “Schnarchnase

  1. Es war sicher die bessere Wahl, heute in der Frische des Morgens zu laufen 8).

    Über die Schlappheit und die mangelnde Lust würde ich mir jetzt keine Gedanken machen. Gerade in der Frühe schwankt das Laufgefühl doch erheblich. vielleicht macht sich die aufziehende Gewitterluft schon bemerkbar?

    Und heute Abend bist du froh, schon gelaufen zu sein 🙂
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • @Ralph: Im Vergleich zu dem, was uns heute abend blüht, war ich sicher gut bedient … ich beneide dich nicht um dein Bahntraining. 8) Was die Lustlosigkeit angeht: Die rührt zum Teil einfach daher, dass mir die dauernden Wechselbäder zwischen Hoffnung und Frust auf’s Gemüt schlagen… manchmal komme ich besser damit klar, im Moment gar nicht. 😦

      LG, Anne

      Gefällt mir

  2. Was beneide ich dich das du heute morgen in der Frische laufen konntest!!!

    Mir graut schon davor heute abend zwischen 30° um 18:30 Uhr oder Gewittern gegen 20Uhr mich zu entscheiden.

    Aber es hilft halt nix, wir müssen da durch, es kommen auch wieder bessere (Fittere/kältere) Zeiten.

    VG
    Dirk

    Gefällt mir

  3. Liebe Frau Schnarchnase, bin ich froh, dass ich nicht die einzige bin, mir geht es oft genauso, weiß der Geier, warum , aber ein Trost: morgen kann alles wieder anders sein, glauben wir daran !

    Und woran kann es wohl liegen ?
    Natürlich am Wetter !
    oder was ? 😉

    Gefällt mir

  4. Ich nehme eine grosse Nase voll von deinem Sommerflieder. Das Thermometer im Büro faselt was von 27 °C, und ich hab meinen Hitzelauf noch vor mir. Insofern hast du alles richtig gemacht, auch wenn es sich vielleicht nicht so angefühlt hat 😉
    Viele Grüsse, Marianne

    Gefällt mir

  5. @Marianne: Und hier braut sich gerade so richtig was zusammen, dazu eine Schwüle, die wirklich erdrückt. Heute abend läuft hier vermutlich keiner, dem sein Leben lieb ist, wenn das Gewitter erst einmal losbricht. 😦

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  6. *Gähn* Ich bin schon seit Wochen platt, liegt wohl am wechselhaften Wetter. Sag ich mal so, das kann sich ja nicht wehren…

    Gibt halt immer so Phasen, wo man am liebsten nur schlafen würde.

    Aber Du läufst wieder, feiere das als Erfolg!

    Ich werde morgen wieder ne Runde drehen, da soll es ja wieder muckelig frisch sein, ich lass mich überraschen.

    Auch hier zieht es gerade zu und wird windig. Aber noch ist es trocken.
    Hoffen wir mal, das es nicht so dicke kommt.

    Liebe Grüße
    Volker

    Gefällt mir

  7. @Volker: **** Schnorchel *** Bestimmt das Wetter! 😉

    Aber nichts mit muckelig frisch heute früh, trotz oder gerade wegen des Regens am Spätnachmittag. 17 Grad, hohe Luftfeuchtigkeit, drückend … erst jetzt kommt der Wetterumschwung mit dem erlösenden Regen, der die Luft hoffentlich klären wird.

    Und – wie war deine Runde?

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

  8. Lustlos zu sein-das muss auch mal sein. Schließlich sind wir keine Maschinen die einfach nur per Startknopf loslegen. Und das Wetter macht richtig platt ! Gestern Abend beim Laufen – Tropen pur und heute sind es gerade mal 17 Grad und Dauerregen- Könnte isch ja mal entscheiden, was es will, das Wetter!

    Gefällt mir

    • @Martin: Seh ich auch so und nehm’s locker! Diese Schwüle killt einen. Jetzt nieselt es hier rum und ist irgendwie kalt – und trotzdem nicht so richtig frisch und angenehm. 😦

      Gefällt mir

  9. Hallo Anne,
    und, wie geht es heute? Melde mich mal zurück aus Frankreich und lese mit Freude, dass du wohl auf dem Weg der Besserung bist. Also nicht du, sondern dein muckender Haxen. Aber wieso jetzt die Hüfte? Habe ich da etwas verpasst? Hoffentlich nicht.
    Ich habe die Petrisbergrunde heute Morgen trotz des Regens genossen. Gestern bin ich aber auch nicht aus den Puschen gekommen. Lag wohl am Wetterumschwung.

    Liebe Grüße
    Rainer

    Gefällt mir

    • @Rainer: Willkommen zurück! Ja, gestern muss es der Wetterumschwung gewesen sein. Heute habe ich ein wenig Lauf-ABC gemacht, das fühlte sich besser an. Kann mir vorstellen, dass du deine Petrisberg-Runde genossen hast!

      Bei mir sind die Entzündungen in beiden Füßen so weit abgeklungen, dass ich kurze Strecken laufen kann und auch soll, sind aber immer noch nicht weg. Tja, wieso Hüfte? Verspannt war da schon seit Monaten was. Jetzt war ich bei einem Arzt, der in Rückenverspannungen und einem blockierten ISG einen Teil der Beschwerdenursachen sieht und mich eingerenkt hat. Zwischenzeitlich fühlte ich mich nach dieser Prozedur wie ein junges Reh, aber nach drei Tagen hat die offenbar dauer-fehlbeanspruchte Muskulatur dafür gesorgt, dass alles fast wieder beim Alten ist. Im Moment zwickt noch dazu der Rücken, d.h. die Einrenkerei scheint die ganze Statik durcheinandergebracht zu haben. Naja, am Freitag habe ich nochmal einen Termin … mal sehen.

      Liebe Grüße
      Anne

      Gefällt mir

  10. Viel Glück mit dem Rücken. Lass dich nur nicht zu oft einrenken, sonst kommst du davon nicht mehr weg. IGS-Geschichtne sind halt auch wieder sehr langwierig. Da hilft langfristig nur regelmäßige Gymnastik zur Stärkung dre Rumpfmuskulatur. Und zwar Rücken, Bauch und Seite. Aber das muss ich dir sicher nicht sagen. Ich drücke die Daumen!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s