Sehr unterschiedlich …

sind die Vorstellungen von idyllischer Gartengestaltung. Der Traum mancher Zeitgenossen mag unsereinem wie ein Alptraum erscheinen. Und man denkt dann in garstiger Überheblichkeit ganz still bei sich, was man Geschmackvolles mit dem vielen Geld hätte anstellen können, das der andere für extravagante Scheußlichkeiten zum Fenster hinausgeworfen hat.

Dieses „Prunkstück“ von einem Gartenaccessoire …

… hat mir dann aber nicht entsetztes Kopfschütteln, sondern fröhliches Schmunzeln entlockt, erinnert es doch an ein entzückendes Verslein von Joachim Ringelnatz:

Im Park

Ein ganz kleines Reh stand am ganz kleinen Baum
still und verklärt wie im Traum.
Das war des Nachts elf Uhr zwei.
Und dann kam ich um vier
Morgens wieder vorbei.
Und da träumte noch immer das Tier.
Nun schlich ich mich leise – ich atmete kaum –
gegen den Wind an den Baum,
und gab dem Reh einen ganz kleinen Stips.
Und da war es aus Gips.

Advertisements

10 Gedanken zu “Sehr unterschiedlich …

  1. Entzückend !!!!!!!!!!!!

    Von diesem und anderem wunderschönen, von Menschenhand aufgestelltem Plastik- Stein -oder sonstigem, hässlichem Material gibt es auch hier an der See eine Mengen in den Vorgärten zu sehen, wenn du das nächste Mal hier bist, zeige ich dir einen besonders hübsch ausgestatteten.

    Ringelnatz brachte es – wie immer – auf den Punkt.

    Ich schätze, Begegnungen dieser Art werden dir auch in Zukunft nicht erspart bleiben. 😉

    Immer noch besser, als ein scharfer Hund ! 😉

    Gefällt mir

    • @Margitta: Nicht wahr? 😉 Eine Führung zu derlei Absonderlichkeiten an der See wüsste ich sehr zu schätzen, böte sie doch einen interessanten Kontrast zu den Schönheiten der Natur, die ich dort zu sehen bekäme.

      Und solche Begegnungen sind immer noch besser als die mit einem scharfen Hund oder einem nicht angeleinten Norweger Kater … 8)

      LG,
      Anne

      Gefällt mir

  2. Also echt…du bist aber auch wirklich….
    Über die „altgriechischen“ Vasen und den hübschen Leiterwagen sagst du gar nichts….wo doch diese schönen Accessoire´s das Bild erst komlettieren…

    Gefällt mir

  3. @Marga: Und die aus Stahlblech gefrästen Reiher sind noch nicht einmal im Bild … 😆 Die heb ich mir für’s nächste Mal auf … solange ich nix übers Laufen schreiben kann, muss ich mir ja andere Spökes ausdenken, damit hier nicht „tote Hose“ ist! 8)

    Gefällt mir

  4. Hahahahiihi, da muss ich bei Gelegenheit doch gleich mal schauen ob der Porzelanleopard noch unter der Konifere meiner Nachbarin sitzt. Wir hatten die letzten Jahre ja Frösche die Pflanzschalen umarmten. Dieses Jahr hat es mit BUNTEN Solarleuchten begonnen. Mal sehen was noch so kommt. Da bin ich mit meinen bunten Wäscheleinen eher ein Exot …

    Liebe Grüße Bärbel

    Gefällt mir

  5. @Bärbel: Porzellanleopard – auweia!!!! 😆 Da bin ich aber auch gespannt, was noch so kommt … wer sowas aufstellt, kauft auch Solar-Seerosen und lässt sie auf dem Gartenteich zu Wasser!

    Liebe Grüße
    Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s