Entscheidungsschwach

Wenn nichts mehr dazwischen kommt, hab ich am Sonntag Zeit zum Radeln … und zum Fotografieren unterwegs. Aber wohin nur, wohin?

(1)  Moselabwärts an der Mittelmosel in der Sonne  die Flussschleifen entlang, zwischen kahlen Weinbergen und rosa und weiß leuchtenden Obstbäumen, so weit die Beine tragen ?

(2) Von Wittlich zu den Maaren auf dem Maare-Mosel-Radweg, einer ehemaligen Eisenbahnstrecke, über Viadukte, durch Tunnel und durch eine hügelige Wald- und Wiesenlandschaft?

(3) In den Hunsrück auf dem Ruwer-Hochwald-Radweg, die Talauen mit den blühenden wilden Narzissen suchen?

(4) Durch die vermutlich noch recht düsteren Eifeltäler, aber völlig ungestört vom Autoverkehr zu den Dolomitfelsen nach Gerolstein auf dem Kylltal-Radweg?

Ich weiß es nicht! Ich kann mich einfach nicht entscheiden! Zur Hüüüülfääää! 😉

Advertisements

12 Gedanken zu “Entscheidungsschwach

  1. Da fehlt noch einer in der Umfrage:

    ° zur Ostsee

    da würde ich dann mein Kreuz setzen, ansonsten fahr‘ einfach los, nach der Haustür links, dann geradeaus, an der Ampel bei rot halten, über die Brücke, den Weinberg hoch, dann wieder links, und dann nimmst du den weg hoch über der Mosel entlang , der kerzengerade nach ……. es geht ein Weg nach nirgendwo……lalalalalalalal ! 😉

    Gefällt mir

    • @Margitta: Ach ja! Ostsee! Riiieeeesenseufzer! Wenn ich das nur mit dem Beamen endlich hinkriegen würde! 🙂

      Bis dahin fahr ich einfach mal mit dem Rad drauflos. vielleixcht trägt die Abstimmung ja zur Entscheidungsfindung bei … ins Nirgendwo wollte ich nicht so gern, jedenfalls nicht ohne Rückfahrkarte. 😉

      Gefällt mir

  2. Oh – eine Umfrage 😮 !

    Ich bin dann mal selbstsüchtig und mach mein Kreuz bei der Mittlmosel 😉 .
    Wenn du bitte so gegen 15 Uhr in Köverich sein könntest, würde ich zu einer Fahrradbegleitung bis Leiwen nicht nein sagen 😆

    Egal wohin du fährst, wünsche ich dir viel Spaß!
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

    • @Ralph: 😆 Du hättest nichts dagegen – die anderen Läufer und das „Wettkampfgericht“ wohl schon! Alternativ könnte ich dir eine Laufbegleitung an Saar und Mosel anbieten … 8)

      Danke und lG
      Anne

      Gefällt mir

  3. Eifeltäler bzw. Richtung Bitburg sag‘ ich. Oder Mittelmosel.

    Weil: Mittelmosel ist vermutlich im Grunde die schönste Strecke weil schon sehr frühlingshaft, warm, tolle Natur … aber vermutlich auch überfüllt.

    Maare und Hunsrück sind in einer Gegend, wo die Natur eher etwas später so richtig lostobt. Du könntest dich vergleichsweise verschlechtern – nix mehr Blütenmeere und so weiter …

    Und auch wenn du die Eifeltäler als „dunkel“ beschreibst, schätze ich die Bitburger, Gerolsteiner Richtung als eher freundlich ein. Wärmer als Hocheifel und Hunsrück. Und vermutlich nicht so überfüllt die Strecke. Ich glaub‘, ich würd’s mit Richtung Gerolstein versuchen …

    Gefällt mir

    • @Lizzy: Jaaaa, genau darum bin ich so hin und hergerissen. An der Mosel führt der Radweg z.T. direkt an der Straße lang – da wird Sonntags neben den Radlern alles unterwegs sein, was Autos hat. Für die Maare-Tour ist es eigentlich noch zu früh im Jahr. Aber das Kylltal ist doch recht eng … und ob meine Sehne eine Tour über die Höhen mitmacht …. hmmm … *** Kopfkratz *** 😉

      Gefällt mir

  4. Du bist mit deiner Streckenwahl ja ziemlich anspruchsvoll, wenn ich da an den letzten Bericht denke. Aber da du die Saar schon beradelt hast, empfehle ich nun den Ruwer-Radweg. Du solltest dann noch eine Runde um den Keller See anhängen. Da gibt es auch ein schönes Cafe mit Seeblick….

    Du wirst dich schon richtig entscheiden. Viel Spaß dabei

    Rainer

    Gefällt mir

    • @Rainer: Im Moment ist der Ruwer-Radweg auch mein Favorit – über Ruwer, Gusterath-Tal etc. „bergauf“ bis Kell, dort 1 x um den See und Rast machen, dann zurück rollen lassen oder über die Höhen abkürzen, je nachdem wie weit die Kraft reicht. Im Notfall schaffe ich’s immer bis zur SWT-Sternverkehrsanbindung. 8)

      Danke – auch dir ein schönes Wochenende
      Anne

      Gefällt mir

    • @Bianca: And the winner is … wahrscheinlich zumindest! 😉 Da muss ich mir dann aber Mühe geben, auch wirklich Narzissen zu finden! 8)

      LG,
      Anne

      Gefällt mir

  5. Hach, ich weiß schon die Lösung ! 😉 😉 Aber ich sage nichts, bin ganz und gar verschwiegen.

    Und soll ich Dir was sagen? Die Idee, Deine Planungen hier in Form einer Umfrage kund zu tun, ist absolut genial – insbesondere dann, wenn alles so sauber recherchiert und vorzüglich verlinkt ist. Danke für Deine Mühe, uns so lebhaft Anteil nehmen zu lassen.

    Ich finde Margittas Vorschlag auch nicht schlecht und den Neckartalradweg in all seinen schönen Abschnitten (oder den Ermstalradweg oder …) will ich gar nicht erst dazu nehmen. Aber Deine Strecken versprechen wirklich genussvolle, intensive Stunden!

    Schön, dass Du sowas fast „um die Ecke“ hast!

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s