Ab ins Bett!

Das Hochwasser hat sich weitgehend verzogen. Als hätte sie meinen Wunsch erahnt, fließt die Mosel wieder ruhig und fast träumerisch in ihrem Bett. Brav! So gehört sich das!

Aber wie ungebärdige Kinder hinterlässt auch Frollein Mosel ein Chaos, wo sie gewesen ist: Schlamm, Steine und Äste, teils sogar ganze Bäume. Und Müll ohne Ende! Flaschen, Plastiktüten, ein Wäschetrockner, leere Kanister …  😦


Und wer soll aufräumen? Große Hindernisse hat scheinbar die Stadtreinigung schon beiseite geschafft. Am Bootshaus schieben ein paar Jugendliche „Putzdienst“ und säubern mit einem Hochdruckreiniger den kurzen Weg bis zum Anleger.

Ansonsten bleibt alles erst einmal liegen. So ist das Radfahren noch keine Freude, weil immer wieder verdreckte Passagen das Austoben verhindern. Das MTB wäre die bessere Wahl gewesen.

Egal! Bei Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen reicht die Zeit trotz Arbeit für eine kurze Runde. Heute mit Handschuhen – die nach einigen Minuten wieder in der Tasche landen. Wie man’s macht, ist’s verkehrt! 😉

Advertisements

17 Gedanken zu “Ab ins Bett!

  1. Bei uns ist alles grau und trist, wenn auch mit 10 Grad recht warm. Leider habe ich heute den ganzen Tag gearbeitet, weil eine Sache dringend fertig werden musste. Also nichts mit laufen oder Strandbesuch, ja ja das Los des Freiberuflers, jammern auf hohem Niveau 😉

    Gefällt mir

    • @Ralf: Tja, das mit den „Deadlines“ kenne ich als Angestellte auch. Und arbeitend am Schreibtisch saß ich ebenfalls, allerdings „nur“ für ca. 5 Stunden. Aber es war wenigstens eine Sonnenpause drin! 8)

      Gefällt mir

  2. Bei der Überschrift habe ich erst gedacht, Du musst ins Bett – aber es war die Mosel gemeint, die gehört ja auch dorthin. 🙂
    Bei schönem Wetter da will man unterwegs sein, ich war es heute auch obwohl der Himmel grau war, es wird jede Gelegenheit genutzt.

    Gefällt mir

    • @Bernd: Ich glaube, mich hätte der graue Himmel auch nicht gestört, jetzt, wo der Schnee endlich weg ist. Gegen die Sonne hatte ich allerdings auch nichts einzuwenden! 😉

      Gefällt mir

  3. Oooh ja! Dat sach ich dem Rhein morje och! Ab ind Bett! Wir hatten heute allerdings nochmal höheres Wasser als letztes Wochenende, also mußte ich auf die „Berge“ ausweichen. *keuch* Schön war`s, weil Sonne. Egal wo lang, gell? 😀

    Gefällt mir

    • @Evchen: Ich bin gespannt, ob er auf dich hört … Jungs sind ja oft noch bockiger als Mädels! 😉 Aber so ’ne zünftige Berglauftour hat doch auch was! Und du kamst der Sonne sogar noch ein Stückchen näher! 😆

      Gefällt mir

  4. Tolle Bilder auch bei dir 8) ! Es war wirklich ein Wetter, um rauszugehen und Bilder zu machen.
    Dachte ich mir schon, daß die Lage auf den Wegen an der Mosel nicht besser ist, als an der Saar. Da ist wohl eine Aktion „Flußputzete“ angesagt 😉
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

  5. Als ich “ ab ins Bett “ lese, habe ich schon das Schlimmste befürchtet, dass du aber von der Mosel sprachst, woher sollte ich das wissen, bin beruhigt . Hauptsache es verläuft wieder alles in den gewohnten Bahnen, die Wege werden früher oder später auch wieder befahrbar sein – oder auch nicht, wenn man dem Wetterbericht Glauben schenkt !

    Wie auch immer, Sonne war dir beschert – und das kann von uns hier keiner behaupten !

    Schöne Woche ! 8)

    Gefällt mir

  6. @Ralph: Das Komische war, dass der Weg auf manchen Passagen super zu befahren war. Andere waren dagegen zentimetertief verschlammt 😦 Mal sehen, wie sich das in den nächsten Tagen entwickelt.

    @Margitta: Sorry, wenn ich dich erschreckt habe mit der Überschrift! Du hast schon recht, das ist nur eine kleine vorübergehende Störung. Und die Sonne entschädigte reichlich für das bisschen Dreck!

    Liebe Grüße, auch euch eine schöne Woche
    Anne

    Gefällt mir

  7. Die Überschrift war doch extra so 😉
    Ich dachte auch, es hat dich wieder erwischt. Um so schöner zu lesen, dass du auch Zeit hattest die Sonne zu genießen. – Und nicht wie manch anderer an den Schreibtisch GEKETTET warst. Also nee, die wenden ja Methoden an. Wenn ich das der Zeitung erzähle… 😉
    Aber die Schweinerei, die da nach jedem Hochwasser am Ufer zurückbleibt, ist schon erschreckend. Nicht der Schlamm, aber die Unmengen von Müll.
    Zum Ausgleich habe ich gestern die schön gemähten Wiesen in der LGS und im Unicampus mit meinen Trailschuhen zermatscht. Slalom über die Hubbel (Hügel kann man das ja nicht nennen) und um die Bäume. Ein nettes Trainingsgelande haben die da angelegt. 🙂
    Und schon wieder ist die Sonne draußen.
    Schöne Grüße,
    Birthe

    Gefällt mir

  8. @Birthe: Tja, die Arbeitswelt. Dafür bin ICH heute angekettet … und das bei dem schönen Wetter! 😦

    Zum Test deiner Trailschuhe wäre gestern auch das Moselufer geeignet gewesen. Aber der Uni-Campus und das LGS-Gelände sind auch was Feines. Inzwischen ist sogar der Pfad im Teletubbi-Land wieder komplett. Tolles Trainingsgelände also – viel Spaß im Modder! 8)

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  9. @Martin: Oh, hab ich ja gar nicht mitbekommen – vielen Dank für den Tipp! Leider wird’s zeitlich nicht hinhauen am Samstag. Höchstens Fr. abend. Aber 10 € zahlen, obwohl ich gar keine neuen Schuhe brauche, mit deren Kaufpreis man die Eintrittskosten verrechnen könnte … ich weiß nicht. 😦

    @Birthe: Thema und Ablauf am Sa würden mich auch mehr reizen. Aber an dem Tag „gehe ich schon fremd“, sprich: Ich bin auf dem BBL Allstar Day. 8)

    Gefällt mir

  10. Ach, da gehen meine zwei Männer auch hin. Einer für die Kindereskorte der Spieler (ist schon ganz aufgeregt in Vorfreude) und einer als Begleitung. Ich werde das dann wohl zu Hause in Ruhe im TV anschauen. Zumindest das Wichtigste, also das Einlaufen der Spieler 🙂

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s