Kylltalradweg

Programm für den Sonntagmorgen: Mit dem Rad an der Mosel und Kyll entlang, vorbei an der Ruine Burg Ramstein nach Kordel. Rein ins Freibad außerhalb des Ortes am Waldrand, abkühlen, ein wenig schwimmen. Zurück auf’s Fahrrad, zurück nach Ehrang, über die Moselbrücke und nach Ruwer. Beim Ruwerfest ein kleines Carboloading mit Nudeln und alkoholfreiem Weißbier. Marschmusik und Polkaklänge von einem Blasorchester muss ich dazu in Kauf nehmen. Nicht wohlklingend, nicht mein Geschmack – aber Leben!

Summa summarum: 40 Kilometer radeln, 600 m schwimmen – eine sehr entspannte Regenerationstour. Und der schattige Kylltalradweg wär‘ was Tolles für einen langen Lauf … von Ehrang Richtung Bitburg, soweit die Beine tragen, und dann mit dem Zug zurück!

Advertisements

11 Gedanken zu “Kylltalradweg

  1. @Martin: Ich hatte richtig Kohldampf – da knurrte mein Magen so, dass ich von der Musik nicht viel gehört habe! 😉

    @Margitta: „Nur so nebenbei“ – ich hab im Moment einfach riesig Freude an der Bewegung. Aber nur Laufen wäre zu einseitig, da würden meine Schienbeine und Hüften meutern! Außerdem ist Schwimmen gut für die verspannten Schultern, dann gibt’s auch keinen Schwindel mehr! 8)

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  2. Das sind ja wunderschöne Bilder von einer super Radtour. In der Gegend laufen ist bestimmt traumhaft schön. Ich mag es wenn man die Aussicht genießen kann.

    Viele Grüße
    Tati

    Gefällt mir

  3. @Tati: Aussicht genießen mag ich auch – gerade auf langen Läufen, das lenkt so schön ab, wenn man müde wird!

    @Sabine: Bei dem Wetter ist Schwimmen perfekt! Ich glaube, morgen kombiniere ich das mal mit dem Laufen.

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  4. Daaa…
    muss ich auch mal wieder hin zum Laufen.
    (Und einen kleinen Abstecher die Butzerbachfälle hoch. Geht allerdings nur, wenn nicht so viele störende – sorry – Wanderer unterwegs sind. )
    Zu Radfahren auch eine tolle Strecke.
    Mit dem Zug zurück ist eine gute Idee. Dann hat man nichts doppelt. Ist nur blöd, dass die da so selten fahren.
    Schleppst du eigentlich immer die Kamera mit (Fotohandy?). Du hast immer so tolle Bilder von deinen Unternehmungen.
    Und morgen kann ich endlich auch mal ins Freibad. (Fragt sich nur, ob ich zum Schwimmen komme.)
    LG Birthe

    Gefällt mir

  5. Genau, die Wasserfälle! Und die netten Wanderwege im Wald. Wäre ein schönes Crosstraining …

    Vermutlich ist es strategisch klüger, den Hinweg per Zug zu machen und auf einem der kleinen Bahnhöfe auszusteigen und zurückzulaufen. Von Bitburg-Erdorf bis Ehrang ist es etwas weit, das dürften so 36 km sein. Aber Hüttingen (geschätzt 32 km) oder Philippsheim (28?) – das könnte passen. Ab Ehrang kann man dann ja den Bus nehmen und ist nicht auf die Bahn angewiesen.

    Meine alte Kamera hab ich jetzt im Sommer beim Laufen nicht dabei, weil sie zu groß für die Gürteltasche ist – außerdem mag ich während des Laufens nicht so viele Fotopausen machen. Die Bilder hab ich meistens bei anderen Gelegenheiten (Radtouren oder Wanderungen auf den gleichen Strecken) geschossen.

    Viel Spaß morgen im Schwimmbad – Südbad, Mertesdorf oder Nordbad?

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  6. Schweich. Ist schöner für die Kinder und nicht so voll. Nur zum Schwimmen bin ich selber nicht gekommen. (Im Wasser rumstehen ist saukalt…)
    Evtl. auch ein Duathlon 🙂 zum Nord- oder Südbad am Freitag.

    LG Birthe

    Gefällt mir

  7. Den Duathlon – „Run-Swim-Run“ – hab ich mal für morgen ins Auge gefasst, wenn ich zeitig genug aus dem Bett komme. Das Nordbad macht ja schon um 6 Uhr auf. 5-6 km hin, ’ne gute halbe Stunde ins Wasser, 5-6 km zurück, nochmal duschen, dann frühstücken. So schaffe ich es locker, um halb 9 im Büro zu sein. 8)

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s