Sausen

Ausschlafen wäre mal wieder ganz schön. Jeden Morgen gegen 4 Uhr wach, das nervt und geht an die Substanz. Überraschenderweise können meine Beine aber gut damit umgehen. Jedenfalls fühlen sie sich locker an, als ich gegen 5:15 Uhr dem Zeitungsboten vor die Füße stolpere und mich Richtung Mosel aufmache. Die Tage werden schon wieder spürbar kürzer, es wird morgens später hell – erschreckend, wie schnell das Jahr an mir vorbei saust.

Apropos „Sausen“ – ich kann’s noch, für meine Verhältnisse wenigstens. Genauer: Ich kann noch einen Kilometer in 5 Minuten laufen. Sogar morgens um halb sechs. Auch mehrmals nacheinander. Ich tu’s wirklich nicht gern. Und auch nicht oft. Aber es ist gut zu wissen, dass ich kann, wenn ich will. Und dass ich hinterher nicht erschöpft am Wegesrand zusammensinke, nicht einmal zum Traben mehr fähig.

Zufrieden unter lachsrot-blaugrau marmoriertem Sommermorgenhimmel zurück an den heimischen Kaffeepott – der Tag kann kommen!

Advertisements

4 Gedanken zu “Sausen

  1. Das Jahr saust nicht nur an dir vorbei, je älter man wird, umso schneller saust es an dir vorbei !

    Ja, ja, alles hat seinen Preis, auch das frühe Aufstehen, aber dafür bekommst du auch etwas, was manchen Menschen immer abgehen wird: Bewegung, Natur, Ruhe und sogar – man höre und staune – Geschwindigkeitszuwachs.

    Da müssen wir durch,
    aber irgendwo hat es auch
    seine Reize……..

    Gehst du halt noch früher ins Heiabettchen ! 😉

    Gefällt mir

  2. @Margitta: Tu ich ja schon – aber dann kann ich noch nicht einschlafen! 😦

    Egal, auch das wird wieder anders. Und bis dahin genieße ich meine Morgenläufe, die schneckigen und gelegentlich auch die flotten. 8)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s