Schiffe scheuchen

Sollte dir beim Laufen am Fluss einmal langweilig sein, kannst du mit den Schiffen um die Wette rennen. Am Sonntag hat mich ein schicker, moderner Frachtkahn versägt. Aber so was von! Da hätte ich selbst mit dem Rad beinahe Mühe gehabt zu folgen.

Heute scheuche ich meinerseits einen – zugegeben schwer bepackten und altersschwachen – riesigen Doppel-Schlepper („Schubverband“ heißen die, glaube ich, in der Fachsprache) vor mir her. Ich krieg dich noch!  Jawohl! Der Überholweg ist endlos bei so einem Monsterkahn von etwa 170 m Länge. Aber hinter der Römerbrücke habe ich ihn. Tschakka! Dann kann ich auch noch ein wenig im flotteren Schritt weiterlaufen. Es soll ja für den Schiffsführer nicht so aussehen, als hätte diese Nummer mich alle Kraft gekostet.

Und was bleibt sonst an Erkenntnissen von einem munteren Morgenlauf?

– 4:20 Uhr ist wirklich verflixt früh – aber klasse!!! Erst die milchige Scheibe des Mondes, die sich im mitternachtsblauen Wasser spiegelt, dann der durch die aufgehende Sonne orange verfärbte Himmel, dazu das Konzert der Vögel, nur wenige Autos und LKW, die die Welt mit ihrem Lärm verpesten … und der Weg an der Mosel gehört mir allein.

– Die Temperatur fällt gegen Morgen; um 4 Uhr waren es 19, um 6 Uhr nur 17 Grad!?

– Das Gewicht fällt auch: 1,1 kg auf 10 km.

– Ich kann mein HM-Tempo vom März noch laufen. Aber es strengt ganz schön an.

Advertisements

12 Gedanken zu “Schiffe scheuchen

  1. 4:20 Uhr 😮 ?! – da ist ja wirklich noch mitten in der Nacht. Ich glaube, da könnte ich keine Schiffe jagen. Es macht ja wirklich immer wieder Spaß, aber ein Tempolauf vor dem Aufstehen ist bei mir nicht drin. Riesenrespekt, daß du das geschafft hast.

    Deine Beobachtung zur Temperatur kann ich nur bestätigen: in den beiden Stunden vor Sonnenaufgang wird es meistens noch einmal deutlich kühler.

    Wolltest du eigentlich nicht langsamer laufen 😉 ?
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

  2. Komischerweise war ich um 4 Uhr von selbst hellwach – nur dann geht sowas. Und schnell laufen geht angesichts der Wärme eigentlich nur um diese Zeit.

    Das mit der Rennerei war übrigens so nicht geplant! „Im Prinzip“ will ich momentan wirklich nicht schnell laufen. Aber ich hatte heute einfach Lust darauf und wollte herausfinden, ob ich das schnelle Laufen verlernt habe in der Pause. Ich habe nicht – das beruhigt mich und ich kann ab morgen wieder entspannt „dschoggen“ … 😉

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  3. Schiffe jagen und deren Kapitäne kräftig ablenken, dass sie sich vielleicht auch noch verfahren, Frau Schnecke, so geht das nicht, gell?

    4:20 Uhr – herrlich – ich liebe diese Morgenstunden, es gibt kaum Schöneres, wenngleich es schon ein wenig Überwindung kostet, so früh aufzustehen.

    Das mit dem Abnehmen erlebe ich auch bei meiner fast täglichen Waage-Besteigung, je heißer, desto mehr, aber wenn ich dann wieder einen Liter in mich hinein schütte……………..

    Freut mich, dass es dir wieder echt gut geht !! 8)

    Gefällt mir

  4. Gell, es ist toll so früh?! 8) Die Luft war wenigstens noch einigermaßen frisch. Wenn ich am Sa/So einen „Langen“ laufe, überlege ich ernsthaft, wieder so früh loszurennen. 2 1/2 Stunden ungefähr, das ist schon anstrengend genug (für mich wenigstens). Und wer zu spät startet, bekommt die ganze Schwüle ab. Das heißt dann nicht 1 kg, sondern gleich 2 weniger … die aber natürlich nach dem Trinken ratzfatz wieder drauf sind!

    Dankeschön, liebe Margitta! 😉

    Gefällt mir

  5. Vielleicht sollte ich demnächst doch mal so früh los? Sind ja bald Ferien.
    Ich wollte schon immer mal zu Aussichtspunkt über dem Ruwertal und den Sonnenaufgang anschauen. Wenn das nur nicht immer so früh wäre. Das hätte mir vor zehn Jahren nichts ausgemacht. Aber inzwischen brauche ich morgens viel länger bis ich richtig fit zum Laufen bin.
    LG Birthe

    P.S.: Beim Schiffe jagen habe ich neulich verloren.

    Gefällt mir

  6. @Silke: 8)

    @Birthe: Dann ist dir bestimmt auch eines von den neumodischen Hochleistungsschiffen begegnet – gegen die sieht kein Läufer gut aus! 😉

    Früh loslaufen kann ich nur empfehlen! Man gewöhnt sich dran! Wo ist denn der Aussichtspunkt übers Ruwertal, von dem du schreibst? Sonnenaufgang kucken würde mir nämlich auch gefallen (obwohl ich fürchte, das sind mir von der Stadt aus ein paar Höhenmeter zu viel …)

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  7. Behalt den Hut ruhig auf, liebe Sabine! Bei der Hitze schlafe ich halt schlecht, da ist es keine große Leistung, früh aufzustehen! 😉

    Gefällt mir

  8. Jaa, du müsstest ja noch in Olewig durchs Tal, da habe ich höhenmetermäßig einen kleinen Vorteil hier oben. (Das rächt sich dann, wenn ich zum Lala an der Mosel von zu Hause aus starte. Die ewige Frage: Sickingenstraße oder Retzgrubenweg hoch bei km 30 ?)
    Der Aussichtspunkt ist oberhalb von Waldrach. Müsste von der Himmelsrichtung Sonnenaufgangtauglich sein. Über Tarforst auf die Höhe, zu diesem weißen Stein, dann die asphaltierte Straße weiter rauf, ein Stück bergab und links in den Wald. Da geht auch ein Wanderweg lang (Förster-Mende-Pfad). Zu diesen nicht erkennbaren Resten einer keltischen (?) Fluchtburg. Heißt wohl auf Naumett, da oben.
    Von hier eine 13km Runde. Bei Rückweg durch den Wald gut 300 HM.

    Gefällt mir

  9. @Birthe: Retzgrubenweg – Sickingenstraße – der Kreuzweg hoch zum Franzensknüppchen würde mir noch einfallen … Treppenlaufen soll ja SEHR gesund sein! 😉 Oder Brettenbach …

    Die Wegbeschreibung klingt interessant, danke dafür! Ich probier’s mal bei Tageslicht mit dem MTB, denn Verlaufen auf einer 20-km-Strecke mit 300 + ca. 90 HM – nee, muss ich nicht haben … 8)

    @Moni: Kein Fluss in Sicht? Dann musst du wohl mal hier vorbeikommen und wir suchen uns gemeinsam ein Opfer, das wir zur Strecke bringen können.

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s