Alles Ostern oder was?

„Ja ist denn heut schon Ostern?“, bin ich geneigt zu fragen. Es ist Sonntagnachmittag, „helllichter Tag“ würde ich gern schreiben, aber das wäre geschönt angesichts der tief hängenden dunkelgrauen Wolken, die sich immer wieder für kurze Sprühregenschauer öffnen. Trotzdem ist das Sträßchen im Tiergartental belebt wie sonst nur an hohen Feiertagen – eben an Ostern zum Beispiel, wenn sich Familien zu üppigen Schlemmerorgien treffen und nach dem gemeinsam vertilgten 3-Gang-Menü das Bedürfnis haben, sich die Beine zu vertreten. Scharen von Spaziergängern, wenige mit Hund, die meisten ohne, dafür aber mit Regenschirmen ausgestattet.

Mittendrin Frau Weinbergschnecke, ohne Schirm, auch ohne Regenjacke, aber angesichts des kräftigen Windes mit Langarmshirt und Weste. Nur die Waden bleiben nackisch, es soll endlich wieder Luft an die Haut – und dafür ist es allemal warm genug. Die Beine haben den gestrigen Lauf recht gut weggesteckt. Wieder gilt: Laufen ist noch einmal deutlich angenehmer als Gehen.

Richtig angenehm wird es, als ich den Waldweg erreicht habe und die 2-Kilometer-Runde über das kleine Brückchen in Ruhe und Frieden, ganz für mich allein abspulen kann. Der gestrige und heutige Regen hat den Pfad aufgeweicht, es ist ziemlich seifig. Als ich wegen eines Mountainbikers, der flott von hinten herannaht, an den Rand ausweiche, komme ich ins Rutschen und kann nur mit Mühe einen Sturz in den Modder vermeiden.

Kaum verlasse ich den Wald, fängt es intensiver zu regnen an. Dazu der Wind von vorn. In Gedanken beglückwünsche ich mich zu meiner Entscheidung für die Weste. So kann mir die feuchte Kühle wenig anhaben und ich kann mir noch das Schlenkerchen durch die Gärten gönnen. Die gepflasterte Treppe mit den unregelmäßigen, rutschigen Stufen lässt den Puls noch einmal hochschnellen. Macht nichts. Ich laufe im Flachen noch ein wenig aus – die berühmte „Runde um den Block“ – und lande wieder vor meinem Block nach einem lockeren Läufchen von 6.860 m in 43:23 Minuten.

Advertisements

4 Gedanken zu “Alles Ostern oder was?

  1. Das klingt ja alles gar nicht nach Frühlingsanfang! Ist aber eine gute Gelegenheit, die Erfindung des Gilets (wie der Österreicher so hübsch zu unseren Westen sagt) zu loben – ich liebe die Teile auch, besonders an solchen Mischwetter-Tagen, an denen man eigentlich nicht genau weiß, was anziehen…

    Liebe Grüße und schönen Abend noch,
    und nächste Woche erfolgreiches Beine-Ausschütteln 😉
    Giegi

    Gefällt mir

  2. Erstaunlich, daß du gestern so vielen Leuten begegnet bist bei dem Wetter. Da trifft man doch sonst nur Menschen mit Kindern oder Hunden – oder eben Sportler. Und letztere lassen sich auch von etwas weniger freundlichen Frühlingswetter nicht abhalten, wie man schön hier lesen kann 8) . Zum Glück verlief die Begegnung mit dem Mountainbiker unfallfrei.
    Da es sein kann, daß mein Zugriff auf’s WWW in den nächsten tagen eingeschränkt ist, wünsche ich dir schon heute viel Erfolg in Freiburg – toi, toi, toi!
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

  3. Ein Sturz in den Modder, der wäre bestimmt ecklig, aber eher ungefährlicher als auf Schotterboden sein Unwesen zu treiben, gut , dass es nicht soweit gekommen ist.

    Falls wir uns nicht mehr “ sehen „, liebe Anne, ich drücke dir alle Daumen für Freiburg, gut aufpassen, brav sein und schön laufen, gell ? Wird bestimmt ein tolles Wochenende für dich, viel, viel Glück ! 8)

    Gefällt mir

  4. @Giegi: Genau – ein Lob auf die Weste/das Gilet! In der Übergangszeit einfach unverzichtbar! Dankeschön für die guten Wünsche, liebe Giegi!

    @Ralph: Hab mich auch gewundert. Vielleicht hatten die Menschen nach den langen Wintermonaten einfach Sehnsucht nach Frischluft?! Auch dir vielen Dank für die lieben Wünsche – es wird schon schiefgehen! 😉

    @Margitta: Lieber Modder als Schotter, genau – allerdings war der Stacheldraht des Weidezauns bedrohlich nahe, das hätte auch nicht sein müssen! Wir lesen uns bestimmt noch, liebe Margitta, trotzdem auch dir schon jetzt ein dickes Dankeschön für’s Daumendrücken!

    LG, Anne

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s