Faules Novemberwochenende

Normalerweise macht frau ja mindestens einen Lauf am Wochenende, wenn sie gesund ist. Aber das war an diesem Wochenende anders: Donnerstag und Freitag gelaufen, also bleibt der Samstag mal frei. Am Sonntag dann eine Runde, die wegen des noch kränkelnden Besuchs vernünftigerweise nach 2 Kilometern in einen Spaziergang mündet. Und am Sonntagabend nach der Abreise dann Regen mit heftigen Windböen, bei denen es mir schlicht zu unheimlich ist auf meinen baumbestandenen Strecken.

Also kein Lauf am Wochenende. Heute Dauerregen und Wind, aber wenn es irgend geht, stürze ich mich am Abend in den Kampf mit den Elementen. Und bis dahin halte ich es mit einem Novembergedicht von Heinrich Seidel, das ich mal in der vierten Klasse auswendig lernen musste (aber jetzt aus dem Web kopiert habe). Genauer gesagt: Mit der letzten Strophe!

November
Solchen Monat muss man loben;
Keiner kann wie dieser toben,
keiner so verdrießlich sein,
und so ohne Sonnenschein!
Keiner so in Wolken maulen,
keiner so mit Sturmwind graulen!
Und wie nass er alles macht!
Ja, es ist ’ne wahre Pracht.

Seht das schöne Schlackerwetter!
Und die armen welken Blätter,
wie sie tanzen in dem Wind
und so ganz verloren sind!
Wie der Sturm sie jagt und zwirbelt
und sie durcheinanderwirbelt
und sie hetzt ohn‘ Unterlass;
Ja, das ist Novemberspaß!

Und die Scheiben, wie sie rinnen!
Und die Wolken, wie sie spinnen
Ihren feuchten Himmelstau
Ur und ewig, trüb und grau!
Auf dem Dach die Regentropfen:
Wie sie pochen, wie sie klopfen!
Und an jeder Traufe hängt
Trän‘ an Träne dicht gedrängt.

O, wie ist der Mann zu loben,
Der solch unvernünft’ges Toben
Schon im voraus hat bedacht
Und die Häuser hohl gemacht!
So dass wir im Trocknen hausen
Und mit stillvergnügtem Grausen
Und in wohlgeborgner Ruh
Solchem Gräuel schauen zu!

Heinrich Seidel (1842-1906)

Advertisements

5 Gedanken zu “Faules Novemberwochenende

  1. Kränkelnder Besuch – das klingt nicht gut 😮 . Sehr fürsorglich von dir, den Lauf abzubrechen. Und die beiden Ruhetage haben sicherlich gut getan.
    Aber nachher laufen wir virtuell zusammen eine Runde bei Regen und Wind. Ich schnüre meine Schuhe so gegen 20 Uhr
    lG
    Ralph

    Gefällt mir

  2. @Margitta: Nach einem schnellen Blick in deinen Blog (gründlicher lese ich später) kann ich nur sagen: Angesichts deiner Leistungen am Wochenende müsste ich mich fast schon schämen, wenn ich es heute nicht einmal für eine Dreiviertelstunde vor die Tür schaffe!

    @Ralph: 20 Uhr? Könnte hinkommen! Tolle Idee, virtuell zusammen zu laufen! Dann ist das Schmuddelwetter gleich nur noch halb so schlimm!

    LG,
    Anne

    Gefällt mir

  3. getobt hat’s bei Euch? Hier tobt nix. – höchstens ich ab und zu, wenn mir was querkommt 😉 (kleiner Scherz – ich tobe natürlich NIE!) *s* Ansonsten: der reinste Hochsommer.

    Aber angeblich bekommen wir ja auch bald Herbst und Sturm. Solange ich im hohlen Haus bin, stört mich das eh nicht. Sonst auch kaum. Irgendwie bin ich ziemlich wetterneutral, glaube ich. Wobei „Laufen“ wetterunabhängig momentan irgendwie kein Thema ist – obwohl ich es wieder hier und da ein bisschen tue. Ein Thema isses nicht. Ein bisschen vermisse ich das fast 😉 Aber jedes Ding hat bekanntlich seine Zeit. Wird schon wieder eine für’s Laufen kommen oder oder oder ….

    Ist schon fast 19:00 Uhr – du willst ein einer Stunde laufen gehen. Also mal flott anziehen, gelle 😀

    Gefällt mir

  4. @Lizzy: Ein Jegliches hat seine Zeit – mal Katzen, mal Wanderungen, mal andere Dinge, mal das Laufen! Vielleicht hat das Laufen auch bald bei dir wieder seine Zeit – du wirst tun, was dir gut tut, da bin ich sicher!
    Das Herbstwetter dürfte demnächst auch bei euch ankommen … genieß dein „hohles Haus“. Ich war tapfer und tatsächlich für 35 Minuten unterwegs. Das reichte aber dann auch …

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s